Künstlerin: Erdmute Prautzsch, Fotografin: Jana Holec

Höhlerbienale: Künstlerin: Erdmute Prautzsch, Fotografin: Jana Holec

Das Geraer Wochenende steht ganz im Zeichen der Höhlerbiennale ab Sonnabend und der Fete de la Musique am Sonntag. Darüber hinaus gibt es aber auch weitere Tipps für kleinere oder größere Genüsslichkeiten und Unternehmungen. 18.30 Uhr können es sich die Geraer am Freitag mit „Käse & Wein“ in Brendels´s Buchhandlung in der Großen Kirchstraße gemütlich machen. 20 Uhr beginnt in St. Johannis ein Nachtschwärmer-Konzert und 21 Uhr startet der Geraer Nachtwächter seine Untermhaus-Tour an der Orangerie. Am Sonntag öffnen 11 Uhr die Türen der drei Höhler am Markt 14 (Segway), Greizer Straße 10 (Neubau Ecke Schuhgasse) und Greizer Straße 37 (Museum für Angewandte Kunst) ihre Pforten im Rahmen der Höhler-Biennale. Eintrittskarten sind in der Gera-Information erhältlich. 28 spannende internationale Kunstinstallationen von 32 Künstlern erwarten die Gäste. Der Höhlerbesuch kann auch mit einem geführten Stadtrundgang verbunden werden, den die Tourist Information am Sonnabend ab 13.30 Uhr wieder anbietet. Die Tour startet erstmals am neuen Domizil im ehemaligen „Burgkeller“, eine Voranmeldung ist ebenso wie für den Nachtwächter“ nicht erforderlich.

Am Sonntag während der Fete de la Musique hat auch die Gera-Information von 14 bis 20 Uhr geöffnet und hält in dieser Zeit den Rathausturm mit ermäßigtem Eintritt offen. Die Besucher des Festes sind dann zu einem Blick von oben auf das Fest und seine Teilnehmer eingeladen, gern dürfen auch Fotos geschossen werden.

Die Mitarbeiter der Gera-Information haben für Interessierte im Sommer mehrere andere Touren und Ausflüge erarbeitet. Das nächste Angebot, ein Sonntagsspaziergang mit der Fabrikantengattin, heißt am 28. Juni „Hofwiesen mal anders“. Dort gibt es flotte Geschichten um und über Geras historische Prominenz wie Otto Dix, Ernst Moritz Jahr und die Fürsten Reuß j. L und anschließend ein Glas regionalen Sekt im Hofgut. Am 1. August und am 5. September geht es aufgrund der starken Nachfrage nach Schmalkalden zur Landesgartenschau. Die August-Tour startet erst am Mittag und endet gegen Mitternacht, denn an diesem Tag spielen auf der VIBA-Bühne in Schmalkalden Heinz-Rudolf Kunze und Purple Schulz. Der Ausflug im September ist für den Familienbesuch gedacht und findet deshalb tagsüber statt. An diesem Tag gibt es Volksmusik, Kinderspiele, Kochshows und Fachführungen in den Themengärten der Landesgartenschau. Für die Führungen in Gera ist keine Voranmeldung erforderlich. Teilnahmekarten können jedoch auch im Vorfeld schon in der Gera-Information am Markt 1a erworben werden. Für die Ausflüge müssen die Tickets im Vorfeld im Touristikbüro gekauft werden. Weitere Anfragen beantworten die Mitarbeiterinnen der Gera-Info gern unter den Rufnummern (03 654)8 38-11 11 und -11 12 oder bei einem Besuch in ihrem Büro zum Fete de la Musique.