1932610_357177904444943_7061858290891614312_oRomantische Weltmusik zu Kultur im Küchengarten am 26. September

Einen Nachmittag mit romantischer Weltmusik verspricht die Veranstaltung „Kultur im Küchengarten“ am Sonnabend, 26. September, ab 15 Uhr. Kira Shabliy, die mit russischer Seele singt, Papamino, der seine Gitarre mit spanischer Sehnsucht spielt, und Mirko Schmidt am Bass, der überall in der Welt der Musik zu Hause ist, stellen als KyraLyra ihr aktuelles Programm „Wie soll ich Dich besingen“ vor. Dieser Frage folgend sind dem Autorenduo Papamino und Thomas Eichhorn so einige Lieder in die Adern und aus dem Herzen geflossen. In der Farbe bunt, im Aroma vielschichtig mit Spuren von Rotwein, im Geschmack mit Noten von Sehnsüchten, Anklängen von Ferne und erträglicher Leichtigkeit sowie im Abgang belebend, verspricht das Programm von KyraLyra zu einem außergewöhnlichen Erlebnis zu werden.

Der Eintritt zum Konzert ist wie immer frei. Einen Obolus zur Pflege und Bepflanzung von Küchengarten und Hofwiesenpark sowie der Betreibung des Springbrunnens können die Besucher gern in die bereitstehende Spendenbox einwerfen. Als Dankeschön dürfen sich die Spender eine Postkarte der Parkanlagen mitnehmen. Die Besucher können auf den Parkbänken und den bereitstehenden Konzertstühlen Platz nehmen oder es sich mit Decke und Picknickkorb auf der Wiese bequem machen. Es gibt keine Schlechtwettervariante. Sollte es am 26. September regnen oder stürmen, muss der Auftritt kurzfristig verschoben werden. Ein Wiederholungstermin würde dann in den Medien und auf www.gera.de rechtzeitig bekanntgegeben werden.

Besonderer Dank gilt dem Sponsor der Veranstaltungsreihe Peter Carqueville, Geschäftsführender Gesellschafter der gleichnamigen Sanitäts- und Gesundheitshaus GmbH.