Großstadtrhythmus mit dem Metropolitan Jazz Orchestra

Navi:/Großstadtrhythmus mit dem Metropolitan Jazz Orchestra

Großstadtrhythmus mit dem Metropolitan Jazz Orchestra

Von | 2015-10-17T07:50:38+00:00 17 Oktober 2015|Kategorien: Theater|Tags: , |

Das lange Warten hat nun ein Ende. Nach der langen Sommerpause wird das  Metropolitan Jazz Orchestra seine Fans mit einem besonderen und abwechslungsreichen Konzert willkommen heißen. Unter dem Motto „Großstadtrhythmus“ wird der Theatersaal Gera am 31. Oktober ab 19.30 Uhr zum Beben gebracht. Unterstützt wird das Metrolpolitan Jazz Orchestra unter Leitung von Claus Bloszik dabei durch eine Solisten, den  Jazzsaxophonisten, Flötist, Arrangeur, Komponist und Big Band Leader Rolf von Nordenskjöld.
Nordenskjöld studierte 1979 bis 1983 an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. 1995 gründete er sein „Rolf von Nordenskjöld Orchester“. Das Orchester begleitete Sänger wie Bill Ramsey, Gitte Haenning, Georgie Fame und spielte mit Ack van Rooyen und dem Jazz-Mundharmonika Spieler Hendrik Meurkens. 1996 bis 2000 war Nordenskjöld Baritonsaxophonist in der RIAS Big Band. Er leitet auch Bigbands z. B. bei der Deutschen Oper Berlin, dem Jazz-Institut Berlin, der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz und der HMT „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig (seit 2001), an der er auch unterrichtet.
Entfliehen Sie dem grauen Alltag, holen Sie Ihr bestes Polyester aus der Mottenkiste und verwandeln Sie mit dem Metrolpolitan Jazz Orchestra das Opernhaus in einen heißen Tanzschuppen … Und nicht vergessen: Keep Swing’in – Großstadtrhyhmus!
Karten gibt es im Internet unter: www.tpthueringen.de und an der Theaterkasse unter Telefon: 0365/8279-105.