Wintervorbereitungen im Hofwiesenpark Gera

Navi:/Wintervorbereitungen im Hofwiesenpark Gera

Wintervorbereitungen im Hofwiesenpark Gera

Von | 2015-10-26T22:51:20+00:00 26 Oktober 2015|Kategorien: Allgemein|Tags: , , |

Hofwiesenpark und Küchengarten weiterhin von 6 Uhr bis 23 Uhr für Besucher geöffnet – Garten der Villa Jahr vom 1. November bis Ende März 2015 Ruhepause – OB dankt Mitarbeitern der Grünanlagen und Service gGmbH der Lebenshilfe, Pflegepaten und Spendern

Ein Herbstspaziergang im Hofwiesenpark lohnt sich. Der herbstliche Park hat sein ganz eigenes Flair. Foto: Stadtverwaltung/Monique Pucher

Ein Herbstspaziergang im Hofwiesenpark lohnt sich. Der herbstliche Park hat sein ganz eigenes Flair. Foto: Stadtverwaltung/Monique Pucher

Die letzten warmen Tage sind vorüber und die Blätter der Bäume färben sich bunt. Während Kinder noch auf dem Spielplatz toben, bereiten sich die Mitarbeiter der Grünanlagen und Service gGmbH der OV Lebenshilfe unter der Leitung von Günter Panzer auf die Wintersaison vor. Rosen finden Schutz unter Tannenreisig, die Mandarinenbäumchen beziehen ihr Winterquartier und auch Tischtennisplatten, Liegen und Sitzbalken werden eingelagert und ins Trockene gebracht. „Wieder geht eine erfolgreiche Saison zu Ende. Sie ist geprägt durch viel Engagement, Unterstützung und gute Zusammenarbeit mit der Grünanlagen und Service gGmbH der Lebenshilfe, den Sponsoren, den Pflegepaten der Partnerschaftsgärten, den diesjährigen Beet- und Blumenpaten und den Spendern, die einen Obolus in die Spendenboxen gaben. Ihnen allen ein großes Dankeschön“, so Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn.

In den vergangenen Tagen wurden über 500 Quadratmeter Fläche der nun verblühten Sommerbepflanzung in Hofwiesenpark und Küchengarten beräumt. Die Flächen wurden gefräst, um sie aufgelockert in die Ruhephase vor der neuen Saison zu schicken. Alle Staudenflächen werden noch ein letztes Mal überarbeitet. So heißt es Unkraut jäten, harken und zurückschneiden. Die Rosenflächen in Küchengarten und Hofwiesenparks werden abgedeckt, um sie vor eisigen Wintertagen zu schützen. Bis das letzte Herbstlaub von den Bäumen gefallen ist, wird dieses aufgenommen und entsorgt. Auch der Rasen wird ein letztes Mal gemäht.

Mitte Oktober wurde die Brunnenanlage im Küchengarten außer Betrieb gesetzt. Das Wasser wurde abgelassen, die Leitungen gespült, der Brunnen gereinigt und die Brunnentechnik sicher verpackt. In der Mitte des Brunnens musste ein großes Holzdeck installiert werden, um die Düsenanschlüsse der Fontänen zu schützen. Auch die Mandarinenbäumchen verließen den Küchengarten, um die Wintermonate frostsicher im Kultur- und Kongresszentrum zu verbringen.

Um auf kalte und schneereiche Wintertage vorbereitet zu sein, wurde Splitt zum Streuen der asphaltierten Wege eingelagert. Während die Stühle der Veolia-Bühne bereits sicher verstaut worden sind, müssen nun noch die Liegen und die Tischtennisplatten eingeholt werden. Auch das Volleyball-Netz wird abgebaut. Die großen Holzsitzbalken finden Schutz unter dem Bühnendach. Da eine Bewässerung der Pflanzen nun nicht mehr notwendig ist, werden die Leitungen des Bewässerungssystems leergelassen und die Hydranten und Wasserzähler frostsicher verpackt. Der WC-Pavillon an der Bühne ist bereits jetzt geschlossen. Auf Grund zahlreicher Vandalismus-Schäden und Graffitis sind Reparaturen und Malerarbeiten notwendig. Da ein Winterbetrieb dieser Toilettenanlage nicht möglich ist, geht der Pavillon erst im kommenden Frühjahr wieder in Betrieb. Die Toiletten am Parkcafé vor dem Stadion bleiben täglich von 6 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Die Figuren „Spejbl und Hurvinek“ werden abgebaut und in den Wintermonaten restauriert. Ohne Schäden und Risse und mit neuer Farbe kehren sie im nächsten Frühjahr in ihren Partnerschaftsgarten Plzeň zurück. Auch der finnische Märchenbär Uppo Nalle wird nächstes Jahr im neuen Glanz erstrahlen. Die alte Holzfigur wurde durch das Hochwasser 2013 so stark beschädigt, dass diesen Sommer ein neuer Holzbär angefertigt wurde. Dieser wird die Besucher des Hofwiesenparks im nächsten Frühjahr im finnischen Partnerschaftsgarten Kuopio begrüßen.

Ab dem 1. November ist der Garten der Villa Jahr bis Ende März nächsten Jahres geschlossen. Der Hofwiesenpark und Küchengarten bleiben jedoch weiter von 6 Uhr bis 23 Uhr geöffnet.
Die Gera Kultur GmbH kann auf eine erfolgreiche Hauptsaison 2015 zurückblicken. Für die Saison 2016 stehen mit dem traditionellen Hofwiesenparkfest vom 29. April. bis 1. Mai 2016, dem Konzert der Gruppe The Sweet – auf Abschiedstour – oder Aufführungen der TPT Theater und Philharmonie Thüringen GmbH bereits interessante Termine im Veranstaltungskalender.