Liebhaber historischer Straßenbahnen und die Geraer Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste der Stadt können sich auf ein nostalgisches Erlebnis freuen: Am Sonntag, den 2. Advent (06.12.2015), finden zum Nikolaustag wieder Sonderfahrten mit historischen Straßenbahnen statt.

Gefahren wird auf der Strecke zwischen Lusan/Brüte und Untermhaus alle 30 Minuten nach einem Sonderfahrplan, zusätzlich zu den regulären Fahrten der Linien 1 und 3. Die erste Fahrt nach Untermhaus startet dabei um 13:08 Uhr in Lusan. Ab Untermhaus beginnen die Fahrten 13:40 Uhr und enden 18:10 Uhr. Die letzte Fahrt ab Lusan startet um 17:38 Uhr.

Eingesetzt werden dabei der LOWA-Triebwagen 16 von 1955 mit Beiwagen 248 (Baujahr 1959) und ein Tatra-Triebwagen 320 von 1979. Ein Zustieg ist an jeder Haltestelle möglich, es gelten die Fahrscheine der VMT-Zone Gera (40).

Bitte beachten Sie: Die Fahrscheine müssen im Vorverkauf erworben werden, da in den Fahrzeugen kein Verkauf möglich ist.

 

Fahrplan unter http://www.gvbgera.de/aktuelles/artikel/zum-nikolaustag-in-gera-sonderfahrten-mit-historischen-strassenbahnen/