Mit einem Besucherhoch von rund 500.000 Gästen schloss der 20. Geraer Märchenmarkt, der im Jahr 2013 von RTL auf Platz 1 der Liste der Top 10 der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands aufgenommen wurde und 2014 durch GEO.de ebenfalls auf die Liste der Top-Ten der Weihnachtsmärkte in Deutschland kam, am Abend des 23. Dezembers seine Pforten. Die 90 Händler sind nach Aussagen des Fachbereiches Veranstaltungen/Märkte der Stadt als Organisator des Marktes ebenfalls zufrieden. Besonderer Höhepunkt des Märchenmarktes war u.a. die spektakuläre traditionelle Eröffnung mit einer märchenhaften Licht-Laser-Show am Rathausturm und einem anschließenden Feuerwerk. Die liebevoll gestaltete Buden und 33 Märchenfiguren verleihen dem Markt jedes Jahr sein einzigartiges Flair. Der Geraer Märchenmarkt-Weihnachtsmann gewann in der MDR Fernsehsendung „Weihnachten bei uns“ mit Kim Fisher im Wettkampf gegen elf Weihnachtsmänner in drei Wettbewerben den Titel „DSDW“, Deutschland sucht den Weihnachtsmann. Die Siegerprämie in Höhe von 500 Euro übergab er am 22. Dezember im Beisein der Geraer Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn an den Verein Autismus Ostthüringen e.V. Weitere Höhepunkte waren u.a. der gut angenommen Mittelalter-Weihnachtsmarkt, der das erste Mal stattfand, der Coca-Cola–Weihnachtstruck, der Wichtelumzug, Stadtführungen, Familienprogramme und die tägliche Weihnachtsmannsprechstunde auf der Bühne.