GOLDENER SPATZ : Absoluter Rekord! 1.383 Bewerbungen um einen Platz in der Kinderjury Kino-TV GOLDENER SPATZ

Navi:/GOLDENER SPATZ : Absoluter Rekord! 1.383 Bewerbungen um einen Platz in der Kinderjury Kino-TV GOLDENER SPATZ

GOLDENER SPATZ : Absoluter Rekord! 1.383 Bewerbungen um einen Platz in der Kinderjury Kino-TV GOLDENER SPATZ

Von | 2016-01-27T15:12:22+00:00 27 Januar 2016|Kategorien: Allgemein|Tags: , , |
Lars Werner 2

Foto: Archiv SV/Lars Werner

24 Kinder aus Deutschland, der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, dem Fürstentum Liechtenstein, Österreich, Südtirol und der Schweiz ausgewählt – Mehr als doppelt so viele Einreichungen wie im vergangenen Jahr – Spitzenreiter ist das Bundesland Nordrhein-Westfalen mit 242 Bewerbungen

Es herrschte ein bemerkenswerter Andrang um einen Platz in der Kinderjury Kino-TV zum Festival GOLDENER SPATZ 2016! 1.383 Bewerbungen von jungen Filmfans im Alter von 9 bis 13 Jahren überfluteten in den vergangenen Wochen das Büro des GOLDENEN SPATZEN. Damit hat sich die Bewerberzahl im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt und ist so hoch wie nie zuvor.

1.024 Mädchen und 359 Jungen haben den Bewerbungsbogen ausgefüllt und eine Filmkritik geschrieben, um einen der beliebten Juryplätze zu erhalten. Die Auswahlkommission stand am vergangenen Wochenende vor der wichtigen Aufgabe, aus allen Bewerbungen 24 der am besten geeigneten Jurykinder aus Deutschland, der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, dem Fürstentum Liechtenstein, Österreich, Südtirol und der Schweiz auszuwählen.

Jetzt stehen sie fest: 8 Jungs und 16 Mädchen haben es in die Kinderjury Kino-TV geschafft.

Die meisten Bewerbungen stammen aus dem Bundesland Nordrhein-Westfalen (242), gefolgt von Bayern (154) und Baden-Württemberg (140). Thüringen (117) kann seine Spitzenreiterposition aus dem vergangenen Jahr nicht verteidigen und muss sich mit dem vierten Platz zufrieden geben.
Den Bewerbungsunterlagen mussten alle Kinder eine selbstverfasste Filmkritik beilegen. Dabei wurden von den jungen Juroren insgesamt 350 verschiedene Filme und Fernsehsendungen kritisch geprüft. Am liebsten schrieben sie über aktuelle Kinohits wie OSTWIND I & II, ALLES STEHT KOPF, HILFE, ICH HAB MEINE LEHRERIN GESCHRUMPFT!, aber auch die VII Episode der Star Wars Saga STAR WARS: DAS ERWACHEN DER MACHT. Selbst Klassiker wie DIE FEUERZANGENBOWLE und ALFONS ZITTERBACKE wurden beleuchtet.

Den ausgewählten Jury-Kindern steht während des Festivals vom 5. bis 11. Juni eine packende und arbeitsreiche Zeit bevor. Sie sind die wichtigsten Teilnehmer des Festivals, denn sie entscheiden, wer am 10. Juni zur großen Preisverleihung in Erfurt die Gewinner der GOLDENEN SPATZEN 2016 sein werden. Auf die jungen Juroren warten gut 18 Stunden Filme und Fernsehprogramme, zusammengefasst in 13 Wettbewerbsblöcken, die es zu schauen, zu diskutieren und zu bewerten gilt.

Der GOLDENE SPATZ
Das jährlich in Gera und Erfurt stattfindende Deutsche Kinder-Medien-Festival GOLDENER SPATZ: Kino-TV-Online ist das größte seiner Art in Deutschland und richtet sich an Publikum und Fachleute. Der GOLDENE SPATZ bietet ein Forum für Vertreter der Film-, Fernseh- und Onlinebranche, Medienexperten, Pädagogen, Journalisten, Politiker und das Zielpublikum. 2015 zählte der GOLDENE SPATZ insgesamt 18.000 Festivalbesucher. Die Meinung der Kinder über das für sie gemachte Angebot ist gefragt. Das Festival bietet einen Überblick über deutschsprachige und koproduzierte Filme, Fernsehbeiträge sowie Onlineangebote für Kinder. Es gilt, qualitativ hochwertige und innovative Produktionen zu fördern und auszuzeichnen. 2016 wird das Festival in seinem 37. Jahr vom 5. bis 11. Juni bereits zum 24. Mal veranstaltet. In der Deutschen Kindermedienstiftung GOLDENER SPATZ arbeiten MDR, ZDF, RTL, die Thüringer Landesmedienanstalt, die Mitteldeutsche Medienförderung, die Stadt Gera und die Landeshauptstadt Erfurt zusammen.