Stadt Gera und die Ostthüringer Zeitung loben mehrere Wettbewerbe aus

Anlässlich des 125. Geburtstages des berühmtesten Sohnes der Stadt Gera, des Künstlers Otto Dix am 2. Dezember 2016, lobt die Stadt Gera gemeinsam mit der Ostthüringer Zeitung mehrere Wettbewerbe aus, um auf das Jubiläum aufmerksam zu machen und die breite Öffentlichkeit mit einzubeziehen.
Für professionelle Künstler besteht die Möglichkeit, sich am Plakatwettbewerb unter dem Motto „Otto eins zwo fünf“ zu beteiligen. Die Ausschreibung dazu finden Sie hier oder im Download-Bereich. Einsendeschluss ist der 29. April 2016

Für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 12 lautet die Vorgabe: „Otto Dix und seine Zeit“. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Egal ob Aufsatz, Gedicht, Sketch, Theaterstück oder Video, die Darstellungsform ist frei wählbar. Wichtig ist, dass die Arbeit als Unterrichtsmittel verwendet werden kann und anderen Schülern vermittelt, warum sie etwas verpasst haben, wenn sie nicht Otto Dix kennengelernt haben.

Grundschüler können unter dem Motto „Otto Dix und seine Bilder“ am Wettbewerb teilnehmen. Dabei kann gebastelt, gemalt oder sich auf andere Weise künstlerisch mit Otto Dix auseinander gesetzt werden.

Für die Schülerwettbewerbe endet die Teilnahmefrist am 31. Mai 2016.

kunstsammlung druckhaus otz