Kultur- und Kongresszentrum Gera sowie Clubzentrum Comma steigern Veranstaltungstätigkeit

Navi:/Kultur- und Kongresszentrum Gera sowie Clubzentrum Comma steigern Veranstaltungstätigkeit

Kultur- und Kongresszentrum Gera sowie Clubzentrum Comma steigern Veranstaltungstätigkeit

Von | 2016-03-09T17:56:47+00:00 9 März 2016|Kategorien: Allgemein|Tags: , , |

Foto: Bernd Krekel


Im Kultur- und Kongresszentrum Gera, dem größten Veranstaltungshaus in Ostthüringen, finden in diesem Jahr 235 Veranstaltungen statt. Erwartet werden rund 120.000 Besucher. Das ist eine Steigerung zum Vorjahr, in dem ca. 100.000 Besucher die mehr als 210 Veranstaltungen erlebten. Der Schwerpunkt der Tätigkeit im Kultur- und Kongresszentrum liegt auf Vermietungen, Eigenveranstaltungen, Bällen, Messen, Tagungen und Kongressen. Im vergangenen Jahr gingen 36 Gastspiele über die Bühne des großen Saales. Dieser wurde außerdem 64 Mal vermietet. Weitere 110 Veranstaltungen resultieren aus Vermietungen des Foyers und der Konferenzräume.

Mit dem Einbau der Brandmeldeanlage und dem momentan laufenden Bau der Kälteanlage wurden entscheidende Grundlagen für die weitere Arbeitsfähigkeit des Kultur- und Kongresszentrums geschaffen. Mit Fördermitteln des Landes konnten Brandschutztüren und der Bühnenhauptvorhang neu angeschafft werden.

Das Clubzentrum Comma wird seit 1. April 2015 wieder von der Stadt betrieben. Hier wurde vom Fachgebiet Veranstaltungen/Märkte die Akquise völlig neu aufgebaut. Die Gastronomie im Haus, einschließlich Biergarten, wurde ausgeschrieben, verpachtet und ist erfolgreich in Betrieb gegangen. Im vergangenen Jahr wurden aus dem Stand heraus 51 Veranstaltungen durchgeführt, die 5000 Besucher erlebten. Für 2016 sind 90 Veranstaltungen mit rund 30.000 Besuchern zu erwarten.

Durch das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachgebietes Veranstaltungen/Märkte im Fachdienst Presse, Marketing, Kultur und Sport konnten bereits Verträge für Veranstaltungen im Kultur- und Kongresszentrum und im Clubzentrum Comma bis weit ins Jahr 2017 abgeschlossen werden. Partner bei der Akquise sind Veranstaltungsagenturen sowie aus der Region Vereine, die Industrie- und Handelskammer, die Handwerkskammer, die Arbeitsagentur, Krankenkassen, das SRH Wald-Klinikum, die Sparkasse, Banken, die Kfz-Innung und Bildungsträger.

Kommentar verfassen