Foto: Archiv Stadtverwaltung/Pucher


 

Eröffnung durch OB Dr. Viola Hahn am 16. April, 16 Uhr, mit traditionellem Fassbieranstich – Jeweils Mittwoch ist Familientag mit ermäßigten Preisen

28 Schaustellergeschäfte erwarten die Besucher zum Frühlingsvolksfest der Stadt Gera vom Sonnabend, 16. April, bis Sonntag, 1. Mai, auf dem Festplatz Hofwiesenpark in der Parkstraße. Dazu gehören der „Break – Dance“, das Fahrgeschäft „Hully- Gully“ und der Auto – Scooter. Zum ersten Mal in Gera ist „Ail`s Nostalgie- Kettenflieger“, Baujahr 1956, mit 32 Sitzplätzen, Vor- und Rückfahrautomatik und einer Höhe von 10 Metern. Ebenso fehlen auch nicht die traditionellen „Rummelgeschäfte“, wie Verlosungen, Schießen und Ballwerfen sowie Fahr- und Spielgeschäfte für die kleinen Besucher. Für eine niveauvolle und abwechslungsreiche gastronomische Versorgung sorgen die Geschäfte „Gastmahl des Meeres“, Thüringer Waldschänke“, eine „Wichtelbäckerei“, der „Vulkan“ und der „Tex – Mex“ vor Ort.

Eröffnet wird das Fest am Sonnabend, 16. April, 14 Uhr. Dazu spielen alle Fahrgeschäfte die ersten 30 Minuten zum halben Preis. Die offizielle Begrüßung der Schausteller und Volksfestbesucher übernimmt Geras Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn um 16 Uhr mit dem traditionellen Fassbieranstich. Jeweils Mittwoch ist Familientag zu ermäßigten Preisen. Ein Höhenfeuerwerk als Dankeschön der Schausteller und Veranstalter steigt am Freitag, 29. April, gegen 21.30 Uhr, direkt neben dem Festplatz in den Nachthimmel Geras. Am 25. April, ermöglichen die Schausteller 20 Kindern aus dem Kinder- und Jugendhilfebereich der Geraer Heimbetriebsgesellschaft mbH einen zweistündigen kostenlosen Rummelbesuch. Organisiert wird das Fest vom städtischen Fachdienst Presse, Marketing, Kultur und Sport gemeinsam mit dem Volksfestbeirat der Stadt Gera.

Das Frühlingsvolksfest ist vom 16. April bis 1. Mai täglich von 14 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag von 14 bis 23 Uhr und am 30. April zum Hofwiesenparkfest von 14 bis 1 Uhr geöffnet.