Don und seine Freunde aus der Kita „Am Fuchsturm“ freuen sich über den neuen Spielplatz.(Stadtverwaltung/Monique Pucher)


OB Dr. Viola Hahn weiht mit Vertretern der Gartenstadt Wohnbau GmbH die neue Anlage in Gera Debschwitz ein

Die Kinder in der Gartenstadt in Gera-Debschwitz haben allen Grund zur Freude. Der langersehnte Spielplatz wurde heute, 12. Mai 2016, nach circa achtwöchiger Bauzeit eingeweiht und sofort von den Mädchen und Jungen der Kindertageseinrichtung „Am Fuchsturm“ erobert. Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn freute sich, den Spielplatz „Am Schützenplatz“ zu eröffnen. „Ich hoffe, dass die Kinder den Spielplatz rege nutzen werden, alles ausprobieren und jede Menge Spaß haben. Denn was gibt es Schöneres als ein strahlendes Kinderlächeln?“, betonte die Oberbürgermeisterin.

Mit dem Neubau des Spielplatzes im Wohngebiet, unterhalb der Radrennbahn an der Haeckelstraße, wird nunmehr die Festsetzung des Bebauungsplanes vollzogen. Dieser sah vor, einen Spielplatz für Kinder bis zwölf Jahre zu errichten. Erschließungsträger ist die Gartenstadt Wohnbau GmbH, die auch für die Kosten in Höhe von 56.000 Euro aufgekommen ist. Die Planung für die Anlage übernahm der Fachdienst Stadtgrün der Stadt Gera und die bauliche Ausführung erfolgte durch die Firma Garten-und Landschaftsbau Axel Jentsch aus Bad Köstritz.
Das Bauvorhaben umfasste mehrere Maßnahmen, unter anderem einen grundhaften Ausbau des Fußweges unterhalb der Radrennbahn, eine circa 1000 Quadratmeter große Spielplatzfläche, wobei 250 Quadratmeter Sträucher als Ersatzpflanzung, fünf Hochstämme und 500 Quadratmeter Rasenfläche gepflanzt bzw. gesät wurden. Zudem entstanden ein 16 Quadratmeter großer Sandspielbereich zum Buddeln, eine 105 Quadratmeter große Fallschutzkiesfläche mit einer Kombispielanlage zum Hangeln und Klettern sowie ein 50 Quadratmeter großer Fallschutzbereich mit Holzhackschnitzeln und einer Nestschaukel. Die Kinder können sich auch über eine Balancierstrecke und drei Hüpfplatten freuen. Auch zwei Bänke, ein Papierkorb und ein Fahrradständer dürfen auf dem neuen Spielplatz nicht fehlen.

Die Spielgeräte und Ausstattungselemente folgen dem Mikadodesign des bekannten Gesellschaftsspieles und wurden von der Firma Spielbau GmbH geliefert.