Ostthüringer fahrRad!-Tag am 29. Mai

Navi:/Ostthüringer fahrRad!-Tag am 29. Mai

Ostthüringer fahrRad!-Tag am 29. Mai

Von | 2016-05-20T17:48:04+00:00 20 Mai 2016|Kategorien: Fitness, Sport|

Erstmals Ausdehnung der Geraer Veranstaltung auf die Region Ostthüringen – Start von Gera und unterschiedlichen Punkten im Landkreis Greiz und im Saale-Holzland-Kreis zum Brauereifest nach Bad Köstritz

Der Ostthüringer fahrRad-Tag! findet erstmals am Sonntag, 29. Mai, statt. In den vergangenen vier Jahren hat sich der fahrRad-Tag! einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Stadt erobert. Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Radverkehr haben eine stärkere Einbindung über die Stadt Gera hinaus in die Region Ostthüringen geprüft. Als Ergebnis dieser Bemühungen gibt es am 29. Mai erstmals den Ostthüringer fahrRad-Tag! Möglich wurde das durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Greiz und der Köstritzer Schwarzbierbrauerei. Neben geführten Radtouren von Gera nach Bad Köstritz werden weitere Touren von verschiedenen Startpunkten im Landkreis Greiz und dem Saale-Holzland-Kreis angeboten. Ziel aller Touren ist das auf dem Gelände der Köstritzer Schwarzbierbrauerei an diesem Tag stattfindende Brauereifest.

Die in der Stadt Gera startenden Radtouren werden durch den Radfahrerklub Solidarität 1895 Gera e.V. geführt. Treffpunkt und Start der großen Tour ist am Sonntag, 29. Mai, 10 Uhr, auf dem Marktplatz. Die Radtour verläuft über den Bahnhof Gera Süd auf dem Radweg Thüringer Städtekette durch das Gessental nach Ronneburg und von hier über Raitzhain, Korbußen, Schwaara, Dorna, Röpsen, Roschütz, Langenberg und Stublach nach Bad Köstritz. Eine Mitfahrt ab den durchfahrenen Orten und Ortsteilen ist möglich. Zirka 11 Uhr wird die Vorbeifahrt an der Bogenbinderhalle in Ronneburg erwartet. Diese Tour weist eine Länge von etwa 37 Kilometern auf. Die Ankunft auf dem Festgelände in Bad Köstritz wird bis 13 Uhr erwartet. Eine zweite kürzere Radtour startet in Gera ebenfalls auf dem Markt um 11.30 Uhr. Diese Tour verläuft direkt auf dem Elsterradweg von Gera nach Bad Köstritz und wird ebenfalls bis 13 Uhr dort ankommen. Am Festgelände in Bad Köstritz werden ausreichend Fahrradabstellplätze durch den Veranstalter des Brauereifestes, die Köstritzer Schwarzbierbrauerei, angeboten.

Nach der Begrüßung der Rad fahrenden Festgäste und der Eröffnung des Brauereifestes um 13 Uhr werden durch den Veranstalter Speisen und Getränke in großer Breite angeboten.

Die Stadtverwaltung Gera und die dort angesiedelte Arbeitsgruppe Radverkehr bitten Teilnehmer an dieser weiter entwickelten Form des fahrRad!-Tages ihre Eindrücke und Vorschläge für die künftige Ausgestaltung des fahrRad!-Tages an den Fachdienst Tiefbau und Verkehr, Mail: tiefbau.verkehr@gera.de, oder direkt an den Radverkehrsbeauftragen der Stadt Gera, Mail: radverkehrsbeauftragter@gera.de, zu senden. In den Nachfolgejahren soll der fahrRad!-Tag noch stärkere auf die Region Ostthüringen ausgerichtet werden.

Ein Kommentar

  1. Tim 25. Mai 2016 um 18:22 Uhr - Antworten

    Veränderter Treffpunkt zum Ostthüringer fahrRad!-Tag am 29. Mai 2016 in Gera

    Der Treffpunkt für die Teilnehmer des Ostthüringer fahrRad!-Tages am 29. Mai hat sich in Gera verändert: Aufgrund des auf dem Markplatz und den unmittelbar angrenzenden Verkehrsflächen stattfindenden Töpfermarktes wird der Treff vom Markt in den Bereich Goethegymnasium/Elsterforum/Vogelinsel verschoben. Dort startet um 10 Uhr die zirka 37 Kilometer lange, durch den Radfahrerclub Solidarität 1895 Gera e. V. geführte Tour über Ronneburg nach Bad Köstritz zum dortigen Brauereifest. An der gleichen Stelle ist um 11.30 Uhr auch Abfahrt für die deutlich kürzere Tour nach Bad Köstritz entlang der Weißen Elster. Beide Touren werden gegen 12:30 Uhr am Festgelände ankommen, wo um 13 Uhr die Begrüßung der einzelnen Radfahrgruppen erfolgt. Es werden ausreichende Abstellmöglichkeiten für die Fahrräder vor Ort angeboten. Die Rückfahrt der Rad fahrenden Gäste des Brauereifestes erfolgt individuell.

Kommentar verfassen