Foto: Archiv Stadtverwaltung/Helga Walther


Die Fête de la Musique wird auch 2016 – nun schon zum 3. Mal – die Straßen und Plätze der gesamten Innenstadt Geras für einen Tag zum Klingen, Tönen und Schwingen bringen. Die Anmeldungsphase läuft. Gleich, ob Musikprofi, ambitionierter Amateur- oder Straßenmusiker: alle sind Teil des weltweit größten Musikfestes. Macht mit! Macht Musik! Die Anmeldungen laufen auf der Website www.fetedelamusique.de online unter der Rubrik „Mitmachen“. Am 21. Juni darf sich aber auch jeder spontan an der Fête mit Musik beteiligen, er darf andere nur nicht stören.

Rund 50 Musiker haben sich in Gera bereits angemeldet. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und ohne Eintritt zugänglich, sie sind frei von kommerziellen Absichten. Die teilnehmenden Musikerinnen und Musiker treten ohne Honorar auf. An diesem Tag kommt die Musik zu den Menschen und nicht umgekehrt. Die „Fête de la Musique“ bereichert in hervorragender Weise das Kulturleben einer Stadt und trägt dazu bei, die Wertschätzung und den Stellenwert der Musik zu erhöhen. Das Organisationsteam besteht aus: Verein „Musik für Gera“ (Lothar Hoffmann, Jonny Lenhard, Beate Richter, René Fischer, Dominik Misselwitz, Christian Martz, Jan Genseke, Regina Hoffmann, Birgit Hamann, Fred Hamann), Beirat Verein der Orchesterfreunde e.V., Fachdienst Kultur der Stadt Gera, Kultur-und Veranstaltungsmanagement Gera, Michael Theilig, Felix Eckerle, Bürgerfernsehen „Offener Kanal“ Gera.

Die Organisatoren sind in diesem Jahr besonders auf Spenden zur Finanzierung der „Fête de la Musique“ angewiesen. Konto des Vereins „Musik für Gera“:
Sparkasse Gera-Greiz, IBAN: DE66 8305 0000 0014 2240 46 BIC: HELADEF1GER

Im Jahr 1981 hatte der französische Kultusminister Jack Lang die Idee, den Tag des Sommeranfangs am 21. Juni zum Tag der Musik in Frankreich zu machen. Musik aller Stilrichtungen, gespielt von Amateuren und Profis sollte auf den öffentlichen Straßen und Plätzen der Städte Frankreichs erklingen. „La Fête de la Musique“ war geboren und wurde in Frankreich zur Erfolgsgeschichte. Längst hat sich dieses Straßenmusikfest zu einem globalen und populären Ereignis entwickelt. Inzwischen verbindet die „Fête de la Musique“ die Menschen in über 500 Städten weltweit, in Deutschland haben sich etwa 50 Städte angeschlossen – Tendenz steigend. In Thüringen findet die „Fête“ in Erfurt, Weimar, Jena, Meiningen und Gera statt. Weitere Informationen zum Programm In Gera unter www.musiquegera.de.