Zehn „Volksbänke“ für Gera

Navi:/Zehn „Volksbänke“ für Gera

Zehn „Volksbänke“ für Gera

Von | 2016-11-03T07:08:08+00:00 3 November 2016|Kategorien: Allgemein|Tags: , |

Die Volksbank eG Gera • Jena • Rudolstadt engagiert sich nachhaltig als regionales genossenschaftliches Kreditinstitut auf vielfältigen Gebieten. Die Unterstützung ist dabei nicht Selbstzweck, sondern mit dem Anspruch verbunden, Städte und Regionen in Ostthüringen zu stärken und die Lebensqualität durch eine vielfältige Kulturlandschaft zu verbessern.

In diesem Zusammenhang wird auch die neue Initiative „Volksbänke für die Region“ in den Ostthüringer Städten und Gemeinden sehr gut angenommen. „Die Einwohner der Stadt Gera können sich über zehn neue Volksbänke freuen, allein vier dieser leuchtend orange-blauen Sitzbänke wurden bereits im Tierpark aufgestellt“ betont Hendrik Ziegenbein, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Volksbank eG Gera • Jena • Rudolstadt, der die Bänke am Freitag, dem 28. Oktober, an OB Dr. Viola Hahn übergab.

Auch die Oberbürgermeisterin freut sich darüber, dass es im Tierpark nun noch mehr Möglichkeiten zum Verweilen gibt. „Der Martinsgrund ist eines der schönsten Ausflugsziele der Stadt Gera. Ich danke der Volksbank eG für die Unterstützung und hoffe, dass die Bänke rege genutzt werden.“

Die „Volksbänke“ wurden in der Holzmanufaktur in Bibra bei Jena gefertigt Die verwendeten Hölzer stammen zu 100 Prozent aus zertifizierten Waldbeständen. Die Oberflächen sind mit schadstofffreien und geprüften Markenölen endbehandelt.
In den vergangenen Wochen wurden bereits im Landkreis Greiz „Volksbänke“ an die Städte und Gemeinden in Bad Köstritz, Braunichswalde, Münchenbernsdorf, Ronneburg und Weida übergeben.


Foto: Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn freut sich, dass die Volksbank eG Gera • Jena • Rudolstadt – auf dem Foto der stellvertretende Vorsitzende Hendrik Zeigenbein – mit den Volksbänken neue Möglichkeiten zum Verweilen vor und im Tierpark geschaffen hat. (Stadtverwaltung/Steffen Weiß)