Sonderöffnung des Geraer Stadtmuseums am Silvestertag

Navi:/Sonderöffnung des Geraer Stadtmuseums am Silvestertag

Sonderöffnung des Geraer Stadtmuseums am Silvestertag

Von | 2016-12-23T13:58:31+00:00 23 Dezember 2016|Kategorien: Ausstellung|Tags: , |

Für alle Schaulustigen hat das Stadtmuseum in diesem Jahr mit seiner Sonderausstellung „Comic in der DDR“ auch an Silvester von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Die Ausstellung lädt zu einem Wiedersehen ein mit bekannten Comicfiguren wie Atomino, Fix und Fax, Karl Gabel mit seinen Weltraumabenteuern und natürlich den Digedags und Abrafaxen.

Abseits der bekannten Comic-Helden finden sich zahlreiche Bildgeschichten auch in DDR-Zeitschriften wie „Das Magazin“, „Freie Welt“, „Trommel“ oder „Neue Berliner Illustrierte“.

Außerdem sind die Dauerausstellungen zur Stadtgeschichte und im 3. Obergeschoss des Hauses auch die Sonderschau „Dix im Stadtmuseum. Ausgewählte Werke aus der Geraer Otto-Dix-Sammlung“ zu besichtigen.

Während für alle anderen städtischen Museen der 31. Dezember ein Schließtag ist, startet das Stadtmuseum erstmals am Silvestertag durch und möchte allen Geraern und Gästen eine mögliche Alternative anbieten, die Stunden des letzten Tages im Jahr bis zum Beginn der großen oder kleinen Party sinnvoll zu überbrücken.

Öffnungszeiten der Geraer Museen zum Jahreswechsel:

Museum für Angewandte Kunst, Otto-Dix-Haus, Museum für Naturkunde, Stadtmuseum

24. Dezember 2016: geschlossen
25. Dezember und 26. Dezember 2016: 12 bis 17 Uhr
27. Dezember 2016: geschlossen
28. – 30. Dezember 2016: 12 bis 17 Uhr
31. Dezember 2016 – NUR Stadtmuseum: 10 bis 15 Uhr
1. Januar 2017: 12 bis 17 Uhr