Technik-Schüler treffen Wirtschaft

Navi:/Technik-Schüler treffen Wirtschaft

Technik-Schüler treffen Wirtschaft Vertreter aus Geraer Unternehmen lernen Schüler der SBBS Technik kennen

Von | 2017-01-27T08:58:40+00:00 26 Januar 2017|Kategorien: Allgemein|Tags: , , |

Die Staatliche Berufsbildende Schule Technik und die Stadt Gera luden am 25. Januar Vertreter aus der Wirtschaft in die Berliner Straße ein, um sie in Kontakt mit den Berufsfach- und den Fachoberschülern zu bringen. Circa 20 Fachleute interessierten sich für die Azubis von morgen und hörten gespannt Schulleiter Reiner Hädrich zu. Dieser erklärte, dass seine Schüler ganz besonders seien, denn sie erwerben die Schulreife an der SBBS mit dem Schwerpunkt auf Technik oder sie absolvierten bereits einen Realschulabschluss, wollen nun jedoch nach Höherem streben und ihre Fachhochschulreife erreichen. Diese Schüler seien besonders motiviert und durch die praxisnahe Bildung in den Bereichen Elektrotechnik, Metalltechnik, Bautechnik, Farbtechnik und Kfz-Technik bestens für technische Berufe geeignet.

Fachoberschüler müssen zudem im ersten Jahr ein Praktikum absolvieren, welches jeweils zwei Tage pro Woche stattfindet. Hier könnten die Unternehmen bereits ihre zukünftigen Azubis oder auch Dualen Studenten in Augenschein nehmen. Unternehmen, die an solchen Kooperationen mit der SBBS Technik Interesse haben, können sich bei der Wirtschaftsförderung der Stadt Gera, Tel.: 0365 838 1210 oder wirtschaftsfoerderung@gera.de melden.

Im Anschluss an die theoretische Vorstellung der Schule, führte Reiner Hädrich die Unternehmensvertreter noch durch die Fachkabinette. In einem Raum wurde an Metallstücken gefeilt, in einem anderen schraubten die Schüler im Elektrotechnik-Kabinett. Zuletzt wurde die Halle besichtigt, die laut Hädrich zu den besten Ausbildungswerkstätten in Deutschland zählt. Hier können die Schüler ihr theoretisches Wissen umgehend in der Praxis testen.

Einige Unternehmer kamen an diesem Tag bereits mit den Schülern ins Gespräch und konnten íhre Ausbildungs- und Praktikumsangebote dem Schulleiter übergeben. Ob unter ihnen auch ein zukünftiger Azubi ist, das wird sich nach den nächsten Kontakten wie dem Firmenpraktika oder der Betriebsbesichtigung der Schüler zeigen.

Foto: Schulleiter Reiner Hädrich (l.) zeigt den knapp 20 Vertretern Geraer Unternehmen seine Schule, unter anderem die Halle, in der die künftige Fahrzeugmechatroniker ihre theoretischen Kenntnisse in der Praxis anwenden können. (Stadtverwaltung/Monique Hubka)