Aktion Schulobst gefällt auch Schülern im Förderzentrum

Navi://Aktion Schulobst gefällt auch Schülern im Förderzentrum

Aktion Schulobst gefällt auch Schülern im Förderzentrum

Von |2018-11-09T19:44:19+00:009 November 2018|Kategorien: Allgemein|Tags: |

Oberbürgermeister Julian Vonarb überzeugte sich am 8. November in einer zweiten Schuleinrichtung vom Schulobst- und Gemüseprogramm der EU. Dieses Mal half er den Schülern des Staatlichen regionalen Förderzentrums „Am Brahmetal“ beim Schneiden von frischem Obst und leckerem Gemüse. Dieses wird sonst bereits geschnitten und verpackt in 16 Plastikboxen zu den Förderschülern von Lieferant Hug Qugen Weber aus Gera zwei Mal pro Woche gebracht. Seit Mitte Oktober läuft das Schuljahresprogramm in 11 Geraer Grundschulen sowie dem Förderzentrum und soll das Bewusstsein für gesunde Ernährung stärken. Das Förderzentrum hat derzeit ein Liefervolumen für 143 Schüler. Das Besondere hier ist, dass nicht nur Grundschüler bis zur 4. Klasse beliefert werden, sondern alle Schüler, die im Förderzentrum unterrichtet werden.

Grundlage für die Durchführung ist das europäische Schulprogramm zum Zweck der Förderung des Verzehrs von Obst und Gemüse an Thüringer Grund-, Gemeinschafts- und Förderschulen. Die Unterstützung wird beim Landesverwaltungsamt Thüringen beantragt. Die Stadt Gera erhielt einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 51,908,22 € für das Schuljahr 2018/2019 für eine Lieferung bis 31.03.19. Eine Nachbewilligung bis Schuljahresende ist optioniert.

Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR