Carqueville GmbH setzt Förderung für „Kultur im Küchengarten“ fort

Navi://Carqueville GmbH setzt Förderung für „Kultur im Küchengarten“ fort

Carqueville GmbH setzt Förderung für „Kultur im Küchengarten“ fort

Von |2018-04-12T19:01:59+00:0012 April 2018|Kategorien: Allgemein|Tags: , |

Programm mit fünf Veranstaltungen steht – Unternehmer Peter Carqueville erneut Sponsor der Veranstaltungsreihe – Start am 13. Mai mit dem Swing Delikatessen Trio

Die Sanitäts- und Gesundheitshaus Carqueville GmbH setzt ihr Engagement für „Kultur im Küchengarten“ im Jahr 2018 fort. Als Förderer der ersten Stunde hatte Peter Carqueville die Veranstaltungsreihe im Grünen 2012 ins Leben gerufen – ein Engagement, das der Unternehmer kontinuierlich fortführt. „Musik verbindet“, sagt Peter Carqueville kurz und prägnant. „Mir ist wichtig, dass Menschen in Gera Gelegenheiten erhalten, Kultur zu genießen. Die besondere Kulisse des Küchengartens mit der Orangerie bietet dafür beste Voraussetzungen. Diese Atmosphäre begeistert nicht nur die Gäste, sondern auch die Künstler.“ Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn dankte Peter Carqueville für das Engagement, das er in diesem Jahr weiter ausbaut. „Kultur in Küchengarten bietet ein vielfältiges Programm, das vielen Menschen Kulturgenuss und Freude bereitet. Dafür sprechen die bis zu 500 Besucher“, hebt die Oberbürgermeisterin hervor.

Die Eröffnung der neuen Saison von „Kultur im Küchengarten“ findet am Sonntag 13. Mai, 15 Uhr, statt. Diesmal können sich die Besucher auf das Swing Delikatessen Trio freuen. Die professionellen Swing-Enthusiasten aus Leipzig bieten ein mitreißendes Nachmittagskonzert mit dem gebürtigen Geraer Arnfried Auge (Gesang), Florian Kästner (Klavier) und Daniel Vargas (Kontrabass). Auf dem Programm stehen deutsche und englische Klassiker aus den 1930er Jahren („Bei mir bist du schön“), Melodien des berühmten „Rat Pack“ (Frank Sinatra, Sammy Davis Jr., Dean Martin) sowie aktuelle Hits in delikater Swing-Version. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Wenn die Besucher wollen, können sie einen Obolus in die Spendenbox im Küchengarten werfen. Das so gesammelte Geld kommt der weiteren Entwicklung und Gestaltung des Küchengartens zugute. Als Dankeschön können sich die Spender eine Postkarte der Parkanlagen mitnehmen. Die Besucher dürfen es sich auf den Parkbänken, den bereitstehenden Konzertstühlen oder auf mitgebrachten Decken auf der Wiese bequem machen. Es gibt Kaffee, Kuchen und Getränke. Vier weitere Veranstaltungen finden am 24. Juni, 29. Juli, 19. August und 23. September statt. Das Fleck Sauer Ensemble entführt in die Zeit der Schellack-Platten, die Gruppe StrandGut spielt deutsche und irische Folkmusik. Cat Henschelmann interpretiert Modernes und Traditionelles mit Violine und Gesang. Das musikalische Finale gestalteten Schüler der Musikschule „Heinrich Schütz“.

Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR

Hinterlassen Sie einen Kommentar