Dafür sein! – unbegleitete Minderjährige in Gera

Navi://Dafür sein! – unbegleitete Minderjährige in Gera

Dafür sein! – unbegleitete Minderjährige in Gera

Von |2018-03-09T13:38:50+00:009 März 2018|Kategorien: Bibliothek|Tags: , |

Ein Vortrag über unbegleitete Minderjährige in Gera findet am Dienstag, 20. März, 14.30 bis 16 Uhr, im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus in der Geraer Volkshochschule „Aenne Biermann“, Talstraße 3, statt. Auf die Frage, was er sich von den Bürgern in Gera wünscht, lautete die Antwort von Salah: „Dafür sein!“ Salah ist 17 Jahre alt und allein, ohne seine Eltern, geflüchtet. Er steht damit für die am meisten Schutzbedürftigen unter den Flüchtlingen, denn sie leben ohne Personensorgeberechtigte in Deutschland. Der Vortrag der Migrations- und Integrationsbeauftragten Nicole Landmann, gibt Einblicke in kinderspezifische Fluchtgründe und in die Lebenswelt unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in Gera. Raum für Diskussion ist gegeben. Der Eintritt ist frei, um vorherige Anmeldung unter 0365 / 55 25 93 17 oder per E-Mail an service@volkshochschule-gera.de wird gebeten. Unter www.volkshochschule-gera.de ist die Anmeldung auch online möglich.


Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR

Hinterlassen Sie einen Kommentar