Elstertal-Marathon am 15. September

Navi://Elstertal-Marathon am 15. September

Elstertal-Marathon am 15. September

Von |2018-09-10T15:46:39+00:0010 September 2018|Kategorien: Allgemein|Tags: , |

Die 17. Auflage bietet viele verschiedene Läufe

 

Zum 17. Mal lädt der 1. SV Gera am Samstag dem 15. September, zum Elstertal-Marathon ein. Bisher liegen knapp 100 Anmeldungen vor, was den Veranstalter aber nicht weiter beunruhigt. Gesamtleiter Steffen Drescher ist zuversichtlich. „Gerade über kürzere Strecken entschließen sich die Läufer meist erst kurzfristig anzumelden. Zudem sind die hochsommerlichen Temperaturen vorbei. Marathonwetter also“, sagt Drescher. Die Teilnehmer mit der weitesten Anreise kommen bisher aus den USA, Kanada und der Schweiz.

Der Marathon-Streckenverlauf musste wegen Bauarbeiten in Wünschendorf geändert werden, so dass in diesem Jahr nicht bis zum Kloster Mildenfurth gelaufen werden kann. Die Wende erfolgt hier bereits in Höhe Sportplatz.

Angeboten werden neben dem Marathon auch der Halbmarathon, eine 15-km- und eine 10-km-Strecke sowie ein Einsteigerlauf über 3 km, dessen Patenschaft der Landessportbund Thüringen mit seiner Landesarbeitsgemeinschaft der Thüringer Interventionsstellen im Rahmen „Frauen lauf(en) gegen häusliche Gewalt“ übernommen hat. Der Firmen- und Schulstaffellauf führt diesmal über 5 x 3 km durch den Hofwiesenpark.

Zum zweiten Mal in die Veranstaltung integriert ist ein Lauf der Osterlandcross-Serie für den Ausdauer-Nachwuchs. Während Marathon und Halbmarathon um 9 Uhr gestartet werden, sind bis zum Start der 10 und 15 km sowie der Firmen- und Schülerstaffeln um 10 Uhr, die Schülerläufe an der Reihe. Um 10.10 Uhr begeben sich die 3-km-Läufer auf ihre Strecke.

Nachmeldungen können bis eine Stunde vor den jeweiligen Starts erfolgen. Im Rahmenprogramm wird wiederum die Deutsch-Finnische Gesellschaft mit dem traditionellen Gummistiefel-Weitwurf aktiv werden.

Veranstaltungshinweise:

– Anmeldung, Umzugsmöglichkeiten und Duschen im Hofwiesenbad
– Massagen sind möglich
– kostenloser Garderobenservice
– Urkunden und Medaillen für alle
– gekennzeichnete Wettkampfstrecke
– zusätzliche Helfer an ausgewählten Streckenpunkten
– Voraus- und Schlussfahrzeug bei allen Läufen
– jeder 100. Starter erhält ein kleines Geschenk
– Verpflegungs- und Getränkestellen aller zwei bis fünf Kilometer

Weitere Infos unter www.1-sv-gera.de

Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR