Erntefest am 16. September im Botanischen Garten

Navi://Erntefest am 16. September im Botanischen Garten

Erntefest am 16. September im Botanischen Garten

Von |2018-09-18T06:47:53+00:0012 August 2018|Kategorien: Allgemein|Tags: |

Zum Abschluss der Gartensaison laden das Museum für Naturkunde Gera und der Botanische Garten am Sonntag, dem 16. September 2018, von 10 bis 18 Uhr zum traditionellen Erntefest ein. Für alle Garten- und Naturfreunde, vor allem aber die Pilzsammler, wird es viel zu entdecken geben.

Ein besonderer Besuchermagnet wird die Pilzausstellung mit Frischpilzen sein, die vom Pilzsachverständigen Bodo Wagner mit zahlreichen Pilzfreunden vom „Pilzstammtisch“ gemeinsam mit dem Museum für Naturkunde gestaltet wird. Von besonderem Interesse sind natürlich die bekannten Speisepilze und ihre giftigen oder ungenießbaren Doppelgänger, die zu Verwechslungen führen können. Zu diesen Fragen ist sachkundige Beratung möglich. Wagner erläutert dabei besondere Funde und gibt vor allem auch Informationen zu problematischen Arten. Natürlich kann jeder Besucher selbst gefundene Pilze zur Bestimmung und Bereicherung der Ausstellung mitbringen.

Im historischen Turmhaus des Botanischen Gartens wird eine ganz besondere Obstsorten-Schau zu sehen sein, die auf der Obsternte von 2018 basiert, die aufgrund der besonders trockenen Wetterbedingungen nicht ganz unproblematisch ist. Trotzdem können zum Erntefest zahlreiche, vor allem historische Sorten von Äpfeln, Birnen und Pflaumen präsentiert werden. Die Geschichte mancher dieser Obstsorten reicht bis in das 16. Jahrhundert zurück. Unter anderem Vertreten sind die Apfelsorten Gascoynes Scharlachroter, Roter Herbstkalvill und Weißer Winterkalvill. Letzterer wird auch Paradiesapfel oder Weißer Kardinal genannt und ist geschmacklich herausragend. Um 1900 kosteten besonders schöne Früchte 0,50 bis 1,50 Reichsmark pro Stück, ein Zentner 100 bis 150 Reichsmark – ein heute für Äpfel äußerst hoher Preis. Informationen zu den vorstellten Obstsorten gibt Gerald Ripka, Gärtner im Botanischen Garten.

Als kompetenter Ansprechpartner für Umweltthemen nicht nur in der Region lädt das Grüne Haus Gera e. V. zu Gesprächen ein. Das Grüne Haus Gera e. V. und das Gesundheitsteam Gera bieten zum Erntefest Säfte, Kaffee und Kuchen, Waffeln und allerlei herzhafte Köstlichkeiten an.

Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR