Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die 13. Ostereier-Markttage finden am Sonnabend, 17. März, und Sonntag, 18. März, jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr, im historischen Rathaussaal statt. Am Wochenende führen 15 Eiergestalter, auch vom Verein Thükop e.V. / Osterpfad Vogtland, ihre vielfältigen und oft sehr diffizilen Techniken vor. Hier können sich die Besucher reiche Anregung für österliches Gestalten holen. Ein auserwähltes Verkaufsangebot steht zur Auswahl bereit. Bei österlichen Basteleien mit Eiern, aber auch bei Papier- und Applikationsarbeiten kann man eigenes Können einsetzen. Für das kulinarische Wohl ist an diesem Wochenende gesorgt.

Die Kabinettausstellung zum 13. Ostereiermarkt Gera ist bis 8. April, Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen von 12 bis 17 Uhr, im Museum für Naturkunde zu sehen. Es sind 200 künstlerisch gestaltete Natureier in erstaunlicher Vielfalt zu erleben. Es handelt sich um eigens für diese Ausstellung geschaffene Unikate, die die Fantasie und Kreativität ihrer Schöpfer bezeugen.



BILD: Blick in die Ausstellung im Museum für Naturkunde(Stadtverwaltung/Steffen Weiß)