Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Foto:Carqueville


Die Veranstaltungsreihe „Kultur im Küchengarten“ am Sonnabend, 18. Juni, ab 15 Uhr, lädt erneut alle Musikfreunde, Parkbesucher und Passanten herzlich in die gleichnamige barocke Parkanlage ein.

Das Trio „en passant“ offeriert einen internationalen musikalischen Nachmittag. Die Mischung aus Jazz, Musette, Tango, Bolero und Swing wird Jung und Alt begeistern.

Der Eintritt zum Konzert ist wie immer frei. Einen Obolus zur Pflege und Bepflanzung von Küchengarten und Hofwiesenpark und der Betreibung des Springbrunnens können die Besucher aber gern in die bereitstehende Spendenbox einwerfen. Als Dankeschön, können sich die Spender eine Postkarte der Parkanlagen mitnehmen.

Die Besucher können auf den Parkbänken und den bereitstehenden Konzertstühlen Platz nehmen oder es sich mit Decke und Picknickkorb auf der Wiese bequem machen. Es gibt keine Schlechtwettervariante. Sollte es am 18. Juni regnen oder stürmen, muss der Auftritt leider kurzfristig verschoben werden. Ein Wiederholungstermin würde dann in der Presse und auf www.gera.de rechtzeitig bekannt gegeben.
Besonderer Dank gilt dem Sponsor der Veranstaltungsreihe, Peter Carqueville, Geschäftsführender Gesellschafter der gleichnamigen Sanitäts- und Gesundheitshaus GmbH.

Drei weitere Veranstaltungen werden am 30. Juli, 27. August und 24. September jeweils ab 15 Uhr folgen und zum entspannten Verweilen und Genießen einladen. Am 30. Juli gibt es Rock und Pop-Balladen mit Lutz und Eisen, am 27. August Saxophon & Piano mit Annette Tupaika und Benjamin Stielau ein und das musikalische Finale am 24. September gestalten die Schüler der Musikschule Heinrich Schütz Gera“.