Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Energieversorgung Gera beim 24. Powertriathlon als Hauptsponsor dabei // Neben sportlichen Höchstleistungen sorgt EGG für Spiel, Spaß & Wissen – mit der Spielstraße zum Thema Fernwärme

Die Energieversorgung Gera GmbH (EGG) unterstützt den 24. Powertriathlon erneut als einer der Hauptsponsoren. Dieser wird 2018 erstmalig an zwei Tagen, am 26. und 27. Mai, in Gera-Untermhaus ausgetragen. Die EGG bekräftigt damit die seit vielen Jahren erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem ausrichtenden Verein TSV Zwötzen 1880 e.V. – und ihr großes Engagement für Gera und die Region.

Der Powertriathlon entwickelte sich über die vergangenen Jahre hinweg zu einem hochprofessionellen Wettkampf und wurde dabei zu einem der bedeutendsten Sportereignisse in Gera. Die stetig steigenden Teilnehmerzahlen und Angebote für alle Leistungsgruppen – von Kindern, über Hobbysportler und Firmenteams, bis hin zu den Profis verdeutlichen dies. „Die überregionale Bedeutung des Powertriathlons ist ein hervorragendes Signal und eine gute Chance für die Stadt“, so EGG-Prokurist Rüdiger Erben. „Daher unterstützen wir als EGG den Powertriathlon bereits seit vielen Jahren und sehr gerne auch in diesem Jahr“. Die Königsdisziplin über die olympische Triathlon-Distanz (1500 m Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen) wird somit erneut unter dem Namen „Powertriathlon der Energieversorgung Gera GmbH“ ausgetragen.

Darüber hinaus zeigt das Unternehmen auch Präsenz an und sogar auf der Strecke: Der im letzten Jahr neu angeschaffte EGG-Zielteppich wird dem Endspurt der Athleten auch in diesem Jahr einen Rahmen geben. Zudem ist die EGG mit dem beliebten Maskottchen „EGGi“ – der einzigen Steckdose, in die man hineinfassen darf – und einem Unternehmensstand vor Ort. Dort warten Spiel und Spaß sowie tolle Gewinne am EGG-Glücksrad auf die Besucher. Außerdem wird auch die Wissensvermittlung nicht zu kurz kommen: In diesem Jahr wird die EGG – passend zur aktuellen Neuaufstellung der Fernwärmeversorgung in Gera – am Sonntag, 27. Mai eine Spielstraße zum Thema Fernwärme für alle kleinen und großen interessierten Gäste mitbringen. Auf spielerische Art kann man erleben, wie Fernwärme entsteht und vom Kraftwerk zu den Verbrauchern geleitet wird. Die Besucher sind herzlich eingeladen, über den Generator selbst Strom zu erzeugen, den Weg des Wasserdampfes bis zur Erzeugung der Fernwärme zu verfolgen und so die effektive Wirkungsweise der Kraft-Wärme-Kopplung, wie sie auch im Heizkraftwerk in Gera genutzt wird, kennenzulernen.

Mehr Infos unter: http://www.powertriathlon.de/