Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Auf Zeitreise durch Gera lädt der Tag der Städtebauförderung am 21. Mai ein. Um 10 Uhr beginnt die Reise mit einer Eröffnung in der SRH-Fachhochschule Gesundheit in der Neuen Straße. Im ehemaligen Bankhaus, von Stararchitekt David Chipperfield entworfen, begrüßen OB Dr. Viola Hahn sowie Vertreter des Freistaates Thüringen, Geras Baudezernentin Claudia Baumgartner und weitere Mitarbeiter der Stadtverwaltung die „Reisegruppe“. Danach präsentiert die neue Fotoausstellung: „Gera.de jetzt – Städtebau in Gera erleben“ auf 22 Tafeln aktuelle Veränderungen in Gera und setzt diese in Bezug zu einem Rückblick in die Vergangenheit der Objekte. Den Blick zurück lassen die Tafeln zum Beispiel schweifen auf den früheren „Brühl“, die „Ferberstraße“ oder Schloss Osterstein. In die Zukunft weisen Grafiken zum Beispiel mit Ansichten des künftigen Tilly’schen Gartens oder des Campus Goethe Gymnasium Rutheneum seit 1608. Die „Ausstellungs-Zeitreise“ führt in die Fördergebiete Stadtzentrum, Ostviertel/südliche Innenstadt, Nordviertel, Elsteraue-Hofwiesen, Parkstraße, Alt-Untermhaus, Lusan und Bieblach.

Ab 11 und ab 14 Uhr starten „Zeitreise-Touren“ beginnend im Foyer der SRH-Fachhochschule. Innerhalb von etwa zwei Stunden erfahren die Teilnehmer von den Geraer Stadtführern viel Wissenswertes zu jüngsten Veränderungen insbesondere in den Sanierungsgebieten Parkstraße, Alt-Untermhaus und Elsteraue-Hofwiesen. Besuch steht an im Biermann-Quartier, in der künftigen Kindergarten-Villa „Villa Ramminger“ in der Ebelingstraße, am Gries 7. Am Infopunkt Mohrenplatz erfahren alle Interessierten Neues über die Sanierungsarbeiten im Dix-Haus, zum Elster-Hochwasserschutz des Freistaates Thüringen sowie zur Hochwasserschadensbeseitigung im Hofgut. Hier erklären Fachleute der Stadtverwaltung die Rettungsabsichten für die Objekte Mohrenplatz 3 und 3a, das sind die ehemaligen Häuser des Rentamtes und Waschhauses, sowie die Planungen zur Sanierung von Straße und Fußweg am Gries.

Die Zeitreise-Touren enden im Küchengarten. An die Vormittags-Tour schließt sich hier um 15 Uhr das „Konzert im Küchengarten“ mit „Die Muggefugg-Symphonikern“ an. Interessierte an Führungen melden sich bitte an bis 18. Mai 2016. Peggy Geier im Fachgebiet Stadtsanierung und Fördermittelmanagement der Stadt Gera ist zu erreichen unter: 0365 8384431, Mo – Do zwischen 9 – 16 Uhr und Fr bis 15 Uhr, oder per E-Mail über geier.peggy@gera.de. Die Führungen finden auch bei Regen statt, es ist Regenschutz für die Teilnehmer vorhanden (solange der Vorrat reicht). Außerdem erhalten alle Teilnehmer die neue Broschüre zur Ausstellung.

Wer anstelle einer Führung lieber individuell die neue Ausstellung und die Objekte sowie den Infopunkt Mohrenplatz erleben möchte, für den öffnen die SRH Fachhochschule von 10 bis 16 Uhr und alle Stationen ab 11 bis 16 Uhr.
Für Interessierte an Entwicklungen in Bieblach lädt das Stadtteilbüro zu einem „Stadtteilrundgang durch Bieblach“ ein. Los geht es um 10 Uhr am Stadtteilbüro in der Schwarzburgstraße 6. Für etwa zwei Stunden führt Stadtteilmanagerin Steffi Nauber alle Interessierten zu sanierten Objekten, zu Gesprächspartnern der GWB „Elstertal“ mbH, die aktuelle Projekte und künftige Planungen vorstellen. Der Rundgang beschäftigt sich außerdem mit dem Erweiterungsbau des AWO Pflegeheimes und führt weiterhin zum neuen Funktionsgebäude auf dem Sportplatz Roschütz. Interessenten kommen um 10 Uhr einfach zum Startpunkt Stadtteilbüro. Die Touren finden kostenfrei für die Teilnehmer statt.

Tag der Städtebauförderung, 21. Mai 2016, kompakt:
Eröffnung: 10 Uhr, SRH Fachhochschule Gesundheit, Neue Straße 28 – 30, Foyer; mit Eröffnung der neuen Fotoausstellung: „Gera.de jetzt – Städtebau in Gera erleben“
„Zeitreisetouren 2012 – 2016 ff“: Start je um 11 und 14 Uhr, ab SRH-Fachhochschule Gesundheit bis Küchengarten; Informationen von Experten, Eigen-tümern, Planern und Architekten zu abgeschlossenen Projekten oder laufenden Vorhaben und Zukunftsplänen in den drei Sanierungsgebieten „Parkstraße“; „Alt-Untermhaus“ und „Elsteraue-Hofwiesen“; Anmeldung bitte bis 18. Mai 2016 unter Telefon: 0365 838-4431 bei Peggy Geier, Stadt Gera; oder über E-Mail: geier.peggy@gera.de
„Stadtteilrundgang Bieblach“, Start 10 Uhr, Stadtteilbüro Bieblach, Schwarzburgstraße 6
• alle Objekte und Infostation Mohrenplatz von 11 bis 16 Uhr für jedermann geöffnet