Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bernd Kemter ist am Dienstag, 10. Oktober, 17 Uhr, zu Gast im Treffpunkt Bibliothek. Er liest aus seinem Buch „Der Bannfluch“, einer Erzählung über Meister Eckharts Prozess vor dem päpstlichen Hof in Avignon. Bernd Kemter ist Vorsitzender der Goethe Gesellschaft in Gera und Erfurt. Der Geraer Diplom-Journalist fand 1999 zur Schriftstellerei. „Der Bannfluch“ ist eine überarbeitete Fassung seines Buches „Meister Eckharts Prozess“. Die Erzählung führt an den Beginn des 14. Jahrhunderts zurück und macht das hohe Mittelalter mit seinen vielfältigen religiösen Bewegungen wieder lebendig. Der Bauernjunge Georg folgt seinem Retter Meister Eckhart auf dessen Wanderungen durch das Land. Eckharts Lehre, äußere Dinge gering zu schätzen, beindruckt die Menschen tief. Doch die Inquisition sieht Eckharts Treiben mit Misstrauen…



Eckehart oder auch Eckhart von Hochheim, geboren um 1260, gestorben 1328 in Avignon, war ein einflussreicher spätmittelalterlicher Theologe und Philosoph. Schon als Jugendlicher trat er in den Orden der Dominikaner ein, in dem er später hohe Ämter erlangte. Mit seinen Predigten erzielte er nicht nur bei seinen Zeitgenossen eine starke Wirkung, sondern beeindruckt bis heute auch die Nachwelt. Der Eintritt ist frei. Mehr Informationen zur Bibliothek unter: www.biblio-gera.de