Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Der Fluch des Schlaraffenlands“, ein Gersches Programm, welches gerade mit Blick auf die anstehende OB-Wahl im April 2018 wichtige Entscheidungshilfen geben kann – und vielleicht auch eine ganz neue Lösung anbietet. Eine Inspiration nicht nur für die Kandidaten!

Stellen Sie sich vor, Ihre Heimatstadt erlebt endlich einen Führungswechsel! Nach einer Neuwahl purzelt sie vom Schuldenberg direkt in die versprochenen blühenden Landschaften. Vorbei sind die Zeiten der ausgestorbenen Altstadt. Sie wird zum überdachten Einkaufstempel. Verfallene Bahnhofsgebäude werden ICE-Drehkreuze und die vormals frustrierte Bevölkerung? Die lebt exzessiv ihren neuen Reichtum.

Doch was ist der Preis des Lebens im Schlaraffenland?

Mit der ausgerufenen Republik „Das Demokratische Reußen“ stellen Micha Müller und Stefan Jähnert vom Kabarett „Wirsing“ diesen außergewöhnlichen Blick über den Tellerrand am Beispiel ihrer Heimatstadt Gera vor.

Wo? Kleinkunstbühne „Kabarett Wirsing“
Haus Schulenburg, Straße des Friedens 120, 07548 Gera