Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Hans Thiers, Kriminalrat a.D. Sachbuchautor der Erfolgs-Bücher „Mordfälle im Bezirk Gera“ und sein Verleger Michael Kirchschlager lesen und berichten bei der „Die Nacht der Serienmörder“ über Serientäter aus der internationalen und deutschen Kriminalgeschichte. Diese Lesung beginnt mit einer Einführung in die unterschiedlichen Arten von Serienmorden und die Beschreibung von diversen Straftätern. Der Historiker und Verleger Michael Kirchschlager berichtet über Serienmörder aus der europäischen und deutschen Kriminalgeschichte, wie z.B. die des Kindesmörders Gilles de Rais, des Kanabalen Karl Denkel, des Serienmörders Haarmann sowie diverser russischer Serienkiller. Es werden Ihnen erschreckende Einblicke in die Psyche dieser Täter vermittelt. Die beiden Vortragenden führen uns an Tatorte voller Grauen. So berichtet Hans Thiers zu Serienmördern in der ehemaligen DDR und aus Thüringen so z.B. der 6-fach Kindestötung aus Zeulenroda, 9-fach Kindesmörderin aus Frankfurt/Oder, 5-fach Mörder von Neubrandenburg und dem 3-fach Mörder aus Eberswalde. Die Geständnisse der Täter lassen uns erschauern und wie so oft müssen wir erkennen, dass Gerichtigkeit nur ein Traum ist.