Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ihre kritische Frechheit schleicht sich auch in die musikalische Untermalung – leichtfüßig, zwischen poppig, jazzig und südamerikanisch – immer mit einem etwas schrägen Anstrich“ (aus „Die besten Alben in deutscher Sprache“, Deutschlandradio Kultur, 13.12.16)
Inhaltlich nimmt sich Dota die Freiheit, bei Bedarf Klartext zu singen. Und der Bedarf besteht, wenn es ihr um Flüchtlinge oder Umweltzerstörung geht. Da brennt ihre Poesie vor Brisanz,  messerscharf geschliffen und in jeder Silbe unmissverständlich.
http://www.kleingeldprinzessin.de/

Tickets gibt es im 1880 „Alten Brauerei“ | Stadtgraben 14 | Gera
und bei Gera-Information | Burgkeller |Markt 1a | Gera