Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

SONDERKONZERT FÜR EINEN LIEDERMACHER, ORGEL UND SAXOPHON

Ich öffne die Tür weit am Abend.
Gerhard Schöne spendiert unserem SONGTAGE Publikum gemeinsam mit seinen Mitmusikern Ralf Benschu & Jens Goldhardt einen Konzertabend zwischen Würde, Freude und heiterer Ausgelassenheit!

Der populäre Liedermacher Gerhard Schöne, der Saxophonist Ralf Benschu, bekannt von seinen Zwischenspielen bei Keimzeit, der Kirchenmusikdirektor und Organist Jens Goldhardt vereinigen unterschiedliche Musizierweisen zu einem außergewöhnlichen Konzerterlebnis.

Das von ihnen präsentierte Programm „Ich öffne die Tür weit am Abend“ bringt dem Publikum sehr bekannte, neue wie selten gespielte Lieder von Schöne näher, übersetzt eindringlich seine umgearbeiteten Choräle in die Jetztzeit und lässt Platz und Raum für Orgel-Stücke von Johann Sebastian Bach. Weltliche und geistliche Musik harmonieren voller Kraft und Emotion in einer bis dahin selten erlebten Art und Weise.

Jauchzet! Frohlocket! Zwei freundliche Worte, die man in der Kirche gerne nimmt, wenn etwas Wunderbares wie hier geschieht.

Gerhard Schöne liebt die Veränderung und bleibt sich und seinen Publikum dabei treu und dies seit
mittlerweile über 30 Jahren. Er gehört zu den ganz wenigen aus der einst stolzen und großen Schar ostdeutscher Liedermacher, deren Produktivität und Popularität auch nach 1990 ungebrochen sind. Davon zeugen nicht nur 20 Alben, sondern auch jährlich knapp 100 Konzerte in Ost, West und in der Mitte.

In Gerhard Schönes Lieder-Koffer befindet sich eine ungewöhnliche Mischung aus Nonsens und Hintersinn, aus Fröhlichkeit und Traurigsein, Erbauung und Zorn. Dies macht seine Lieder zu Lebensmitteln, die es nicht im Konsum gab, und die auch heute im Supermarkt fehlen.

Tickets gibt es in unserem Onlineshop: https://luna.lunabe.de/online/index.php3?shopid=218.

Weitere Infos außerdem unter http://www.songtage-gera.de/programm/kuenstler-2016/gerhard-schoene/