Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Bühnenoutfit besteht seit jeher aus Nadelstreifenanzug, Hemd und Krawatte, ein tief ins Gesicht gezogener Hut ist ebenso Pflichtutensil im Scheinwerferlicht. Die dunkle, rauchige Stimme verleiht dem männlichen Erscheinungsbild den letzten Schliff. Besonders und außergewöhnlich wird dieses Auftreten durch die Persönlichkeit, die in dieser maskulinen Hülle steckt. Es ist die US-amerikanische Sängerin Marla Glen.
Seit mehr als zwei Jahrzehnten weiß die Künstlerin, das Spiel mit den Geschlechterrollen zu inszenieren. Dabei ist es vordergründig ihre unvergleichliche Stimme gepaart mit emotionalem Charisma, die ihr Publikum begeistert und die Klammer um Genres wie Blues, Soul, Jazz, Rock´n Roll und afrikanische Ethnomusik bildet.