Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

TOMAS TULPE goes crazy!

Tomas Tulpe, der King of Trash, ist dick und schwitzt schnell. Zum Beispiel wenn er bei 47 Grad vier Stunden im stickigen Berliner Berufsverkehr joggt, dann schwitzt er schon. Deshalb joggt er nicht. Die Zeit die er dadurch sparte nutze er um neue Songs zu schreiben. Mit diesen Liedern und einem erheblichen Dachschaden im Gepäck geht Tulpe 2016 wieder verstärkt auf Tournee.

Er hat bereits genug Wechselunterwäsche besorgt um jeden Abend aufs Neue gut zu riechen. Frisches Aroma gepaart mit durchgeknallten Songs! Was will man mehr!

BIOGRAPHIE

Tulpes schräge Electrotrash-Hits klingen als hätten sich Helge Schneider und Stephan Remmler gemeinsam mit Kraftwerk zu einer Jamsession im Kindergarten eingeschlossen.

Nachdem 2010 mit ‚Disco‘ die erste Single bei Zett-Records veröffentlicht wurde, entschied sich Tulpe sein erstes Album ‚Hatschi!‘ aufzunehmen. Mit Songs wie ‚Kaffee ist kein Erfrischungsgetränk‘ und ‚Klostein statt Seife‘ fand Tulpe Duettpartner wie Rummelsnuff und Frank Zander. Mit dem Album im Gepäck spielte Tulpe unzählige Konzerte in ganz Deutschland.

2012 bekam er gemeinsam mit Radio Fritz Moderatorin Babette Conrady seine erste Fernsehshow Ein Sofa in Berlin im rbb Fernsehen. Tulpe schaffte es ins Feuilleton und trat mit seinen Songs in Fernsehshows wie Neo Paradise auf.

Zur gleichen Zeit begann Tulpe sein zweites Album ‚Wie wär‘s mit Senf‘. Diesmal mit Gästen wie Knorkator Gittarist Buzz Dee und Schauspielerin Sandra Steffl als Duettpartnerin. Die Platte erschien 2014 wieder bei Zett Records. Mit Songs wie ‚Schmier mir eine Schnitte‘, in dem es darum geht, dass seine Mutter ihm eine Stulle schmieren soll und das dann auch macht, gibt uns der wohl schrägste deutsche Entertainer erneut Einblick in seine komplexe Gedankenwelt!

Tomas Tulpe lebt zur Zeit in Berlin. Er hat keine Haustiere.