Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ABDUL ABDULLAH
AES+F
WINFRIED BULLINGER
LAURA FORD
JÖRG HEROLD
ŠEJLA KAMERIĆ

Die Ausstellung präsentiert 5 internationale künstlerische Positionen, die sich aus unterschiedlichen Blickwinkeln und mittels verschiedener Medien mit den Folgen und Auswirkungen ethnischer, gewalttätiger wie kriegerischer Auseinandersetzung beschäftigen. Die Künstler erzählen ihre ganz eigenen Geschichten, genährt aus persönlichen Erinnerungen bzw. Reflexionen eigener Assoziationen und Wertungen.

Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag, dem 9. November 2017, um 19.30 Uhr, im Kunstverein Gera e.V.