Führungen durch das Van-de-Velde-Museum am 29. Oktober

Navi://Führungen durch das Van-de-Velde-Museum am 29. Oktober

Führungen durch das Van-de-Velde-Museum am 29. Oktober

Von |2017-10-24T07:25:00+00:0024 Oktober 2017|Kategorien: Ausstellung|Tags: , |

Eine Führung im Henry Van-de-Velde-Museum „Haus Schulenburg“ findet am Sonntag, 29. Oktober, 14 Uhr, statt. Während eines einstündigen Rundgangs lernen die Gäste die Geschichte des Hauses Schulenburg, eines der reifsten Werke Henry van de Veldes in Deutschland kennen, das dank privater Investitionen Gera weit über die Landesgrenzen hinaus Anerkennung verschafft. Henry van de Velde, ebenso als „Alleskünstler“ bekannt, hat sich dort nicht nur in der Architektur des Hauses, sondern auch in der einmaligen Innenausstattung und der Ausgestaltung der reizvollen, gepflegten Parkanlagen verewigt. Seit dem 22. April können Besucher die neue Ausstellung „Grafik in der DDR – Medium der Freiheit“ erleben. Hier sehen Interessierte Werke unter anderem von Gerhard Altenbourgh, Conrad Felixmüller, Bernhardt Heisig, Katharina Heise und Wolfgang Mattheuer. Anmeldungen Führung unter Telefon 0365 / 838 11 11.

Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR

Hinterlassen Sie einen Kommentar