Großer Zuspruch für Adventmalen in der Geraer Volkshochschule

Navi://Großer Zuspruch für Adventmalen in der Geraer Volkshochschule

Großer Zuspruch für Adventmalen in der Geraer Volkshochschule

Von |2017-12-16T08:46:30+00:0016 Dezember 2017|Kategorien: Allgemein|Tags: , |

Mehr als 30 Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern haben sich in der Geraer Volkshochschule zum Malen und Zeichnen getroffen. Seit acht Jahren findet jährlich Anfang Dezember die Veranstaltung als Höhepunkt und Abschluss der Kinder- und Jugendkurse Malerei und Grafik statt. Die Mitglieder der Malgruppen bringen neben Eltern verstärkt auch Geschwister, und Freundinnen bzw. Freunde mit, um in Geselligkeit, bei Weihnachtsmusik zu malen. Die Bilder werden als kleine Weihnachtsüberraschung für Eltern, Großeltern und Geschwister verwendet. Mittlerweile nutzen ganze Familien die Möglichkeit, an der Geraer Volkshochschule einen stimmungsvollen und kreativen Vormittag zu verbringen. Dabei hat es auch an Naschereien nicht gefehlt, denn die Eltern hatten gemeinsam mit dem Kursleiter ein weihnachtliches Buffet mit Gebäck und Getränken vorbereitet.


Das Material für die kleinen Weihnachtsprojekte wurde durch den Kursleiter zur Verfügung gestellt. Dafür zahlten die Gäste einen kleinen Obolus für Farben, Malpappen und Verbrauchsmaterial. Für die Teilnehmer ist das Material Teil des kleinen Materialbeitrages, der zu Semesterbeginn durch die Eltern entrichtet wird. Die Geraer Volkshochschule bedankt sich bei allen, die zum Gelingen des diesjährigen Adventmalens beigetragen haben. Insbesondere dem Kursleiter, Herrn Hans-Jörg Waskowski, gebührt dabei für die Vorbereitung und Durchführung ein besonderer Dank. Das nächste Adventmalen wird wieder am zweiten Dezemberwochenende 2018 stattfinden und mit Sicherheit neben den kleinen Kursteilnehmern wieder einen großen Liebhaberkreis finden.

Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR

Hinterlassen Sie einen Kommentar