Im Beisein von Ministerpräsidenten Bodo Ramelow wurde der 24. GOLDENER SPATZ eröffnet

Navi://Im Beisein von Ministerpräsidenten Bodo Ramelow wurde der 24. GOLDENER SPATZ eröffnet

Im Beisein von Ministerpräsidenten Bodo Ramelow wurde der 24. GOLDENER SPATZ eröffnet

Von |2016-06-06T16:53:14+00:006 Juni 2016|Kategorien: Festival|Tags: , |

Mit dabei bei der Eröffnung des 24. Festivals Goldener Spatz am Sonntag im UCI Kino in Gera war Ministerpräsident Bodo Ramelow (links hinten). Gruppenbild vor dem Kino mit dem Ministerpräsidenten, Festivalleiterin Margret Albers (hinten links neben Spatz) und den Organisatoren und Filmemachern. Foto: Stadtverwaltung/Helga Walther


Festival am 5. Juni eröffnete im Beisein von Ministerpräsidenten Bodo Ramelow –
Nach 20 Jahren wird es das 15. und zugleich letzte Festival für Margret Albers sein

Mit einer gehörigen Portion Spaß und Skurrilität startete das 24. Deutsche Kinder-Medien-Festival GOLDENER SPATZ: Kino-TV-Online in seine Festivalwoche. Feierlich eröffnet wurde es am 5. Juni um 16.30 Uhr in der UCI KINOWELT Gera im Beisein von Ministerpräsidenten Bodo Ramelow mit dem Animationskurzfilm DER MAULWURF UND DER REGENWURM, gefolgt von der Deutschen Festivalpremiere DOKTOR PROKTORS ZEITBADEWANNE. Zu Gast waren rund 50 Mitglieder der Filmcrew, darunter auch die norwegischen Hauptdarsteller Emily Glaister und Eilif Hellum Noraker sowie der Regisseur Arild Fröhlich. Nach der Vorführung standen die Filmgäste für eine Autogrammstunde bereit.

Begrüßt wurden das Publikum und die Jurys zur Eröffnung des größten Festivals seiner Art in Deutschland durch den Schirmherrn des Festivals, den Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow.

Vom 5. bis 11. Juni steht beim GOLDENEN SPATZ erneut die Expertise und Meinung von Kindern im Mittelpunkt: Welche von den 34 Beiträgen, die in fünf Kategorien des Wettbewerbs Kino-TV vorgestellt werden, einen GOLDENEN SPATZ erhalten, entscheidet eine Kinderjury mit 24 Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 13 Jahren aus ganz Deutschland, der Schweiz, Südtirol, Österreich, der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens und dem Fürstentum Liechtenstein. Zehn weitere Kinder nehmen in zwei Onlinejurys das Internet genau unter die Lupe und prämieren in diesem Jahr die beste Webseite zum Thema Aktiv Hören und das beste Indie-Game4Kids. Sie sind die wichtigsten Personen des Festivals und so gehört der feierliche Juryschwur zu den Besonderheiten der Eröffnungsveranstaltung. Alle 34 Jurykinder schwören gemeinsam mit den vier Mitgliedern der MDR-Rundfunkratjury offiziell mit der Parole „streng geheim“, dass sie bis zur Preisverleihung am 10. Juni im Theater Erfurt nichts verraten werden.

Bis dahin steht ein hochkarätiges Festivalprogramm mit insgesamt 85 Veranstaltungen in 7 Tagen auf der Agenda. Neben der Deutschen Festivalpremiere von DOKTOR PROKTORS ZEITBADEWANNE kann der GOLDENE SPATZ mit drei weiteren Premieren aufwarten: So wird es mit NOT WITHOUT US – NICHT OHNE UNS und KÖNIG LAURIN zwei Deutschlandpremieren und mit AUF AUGENHÖHE sogar eine Weltpremiere geben.

Für Geschäftsführerin und Festivalleiterin Margret Albers wird es das 15. Festival und zugleich das letzte unter ihrer Leitung sein: Zum Ende des Jahres verabschiedet sie sich nach 20 erfolgreichen Jahren vom GOLDENEN SPATZ. „Eine gute Balance zwischen Kontinuität und Wandel ist wichtig, also: den SPATZ weitergeben, wenn es am Schönsten ist“, umschreibt Albers ihre Entscheidung.

Das Filmprogramm in Gera (5. – 8. Juni) wird von einem umfangreichen Medienpädagogischen Programm für Kinder, Eltern und Pädagogen ergänzt, das u.a. zur Live-Eventshow „EUROPAMEISTER 2016 – Wie uns die Wissenschaft zum Titel führt“ mit den „Physikanten & Co“ sowie zur SPiXEL-Verleihung einlädt. Die Vorführungen in Erfurt (8. – 11. Juni) umrahmt ein vielseitiges Angebot für Fachbesucher, das u.a. den Blick in die Werkstatt, die Preisverleihung der Initiative Fernsehen aus Thüringen, das Pitching der Akademie für Kindermedien sowie das gemeinsam mit Die Medienanstalten und dem Grimme-Institut organisierte Fachgespräch „Sich gegenseitig verstehen – Migration und Medien“ umfasst.

Die Preisverleihung findet am 10. Juni um 15.00 Uhr im Theater Erfurt statt und wird von Comedian und Entertainer Thomas Hermanns moderiert. Dann werden die Jurys von ihrem Schwur entbunden und die GOLDENEN SPATZEN der Kinderjurys für die besten deutschsprachigen Angebote in den Sparten Kino, TV und Online vergeben. Des Weiteren überreicht die Jury des MDR Rundfunkrates gemeinsam mit der Autorin Anja Kömmerling den mit 4000 Euro dotierten Preis des MDR Rundfunkrates für das beste Drehbuch. Zudem erhält der Regisseur des von der Kinderjury Kino-TV ausgezeichneten Spielfilms den mit 1.500 Euro dotierten Sonderpreis der Thüringer Staatskanzlei.

Am Vormittag des 11. Juni besteht um 9.30 und 11.30 Uhr die Möglichkeit, sich die prämierten Kino- und TV-Beiträge nochmals im Kino in Erfurt anzuschauen.

Zum 24. GOLDENEN SPATZ werden etwa 17.000 Besucher und rund 500 akkreditierte Branchenvertreter erwartet. Zu den einzelnen Filmvorführungen haben sich an die 100 Filmgäste – darunter Darsteller, Regisseure, Autoren, Produzenten, Synchronsprecher, Kameraleute und Redakteure – angekündigt.

In der Deutschen Kindermedienstiftung GOLDENER SPATZ arbeiten MDR, ZDF, RTL, die Thüringer Landesmedienanstalt, die Mitteldeutsche Medienförderung, die Stadt Gera und die Landeshauptstadt Erfurt zusammen. Der GOLDENE SPATZ 2016 steht unter der Schirmherrschaft des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow.

Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR

Hinterlassen Sie einen Kommentar