In Gera geht was

Navi://In Gera geht was

In Gera geht was

Von |2016-07-13T06:56:53+00:0013 Juli 2016|Kategorien: Allgemein|Tags: , |

(Stadt Gera/CHeinrich)


Rund 60 Gäste aus Deutschland und Europa tagten kürzlich im Kultur- und Kongresszentrum Gera. Gemeinsam schlossen die deutschen Teilnehmerstädte den internationalen Architekturwettbewerb „Europan 13“ ab. Zur Eröffnung begrüßte Geras Dezernentin für Bau und Umwelt herzlich alle Gäste und dankte für die sehr gute Zusammenarbeit Europan, allen hier in Gera Beteiligten sowie der IBA und dem Freistaat Thüringen für die Unterstützung. Auch für die Zukunft sei dieses Miteinander für die „akzeptanzorientierte Stadtplanung“ das Rezept. Bertram Schiffers, bei der Internationalen Bauausstellung IBA Thüringen Projektleiter für Gera, sagte in seinem Grußwort: “In Gera geht was, davon ist die IBA überzeugt“, so Schiffers. Er schloss seine Rede mit der Aussicht auf weitere enge Zusammenarbeit: „Zusammen bauen wir in Gera Zukunft“. Am Ende des Tagungsteils der Veranstaltung kamen viele Teilnehmer hier zum Gruppenfoto im KuK zusammen.

Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR