Janina Hänsel seit 1. August für Stadtmarketing zuständig

Navi://Janina Hänsel seit 1. August für Stadtmarketing zuständig

Janina Hänsel seit 1. August für Stadtmarketing zuständig

Von |2017-08-07T18:59:18+00:007 August 2017|Kategorien: Allgemein|Tags: , |
Janina Hänsel engagiert sich seit 1. August federführend in der Stadtverwaltung für das neue Geraer Stadtmarketing. Im Ergebnis der öffentlichen Ausschreibung der Stelle im Fachdienst Presse, Marketing, Kultur und Sport hat die junge Frau unter 15 Bewerberinnen und Bewerbern am stärksten überzeugt.

Janina Hänsel (Stadtverwaltung/Steffen Weiß)

Janina Hänsel ist 34 Jahre alt, verheiratet und hat eine vierjährige Tochter. Sie studierte an der TU-Dresden Wirtschaftswissenschaften und schloss das Studium als Diplom Wirtschaftspädagoge ab. Im Anschluss war Frau Hänsel acht Jahre erfolgreich in der Marketingbranche in Dresden tätig, arbeitete zuletzt sechs Jahre davon in einer internationalen IT-Firma, die weltweit agiert. Da ihr Mann in Gera arbeitet, zog die Familie 2016 in unsere Stadt und betrachtet Gera als ihre Wahlheimat. „Ich habe die Stadt Gera das erste Mal als Besucher von außen kennengelernt und mich gleich wohlgefühlt. Besonders hatten es mir der schöne Hofwiesenpark und das Flair von Untermhaus angetan. Die gesamte Stadt hat etwas zu bieten. Es gibt so viele sehenswerte Ecken, vielfältige Veranstaltungen, umfangreiche Traditionen, sympathische Menschen und selbstlos arbeitende Vereine. Gera hat einfach so viel Potenzial, das teilweise noch im Verborgenen liegt und ausgeschöpft werden muss. Ich freue mich auf meine neue und spannende Aufgabe, eine Stadtmarketingkonzeption gemeinsam mit vielen Akteuren auf den Weg zu bringen.“

Die Stelle wurde nach dem plötzlichen Tod von Anne-Katrin Kümmerling ausgeschrieben. Ihr Ableben stellte nicht nur einen schmerzlichen menschlichen Verlust dar. Frau Kümmerling hatte auch ideenreich am neuen Stadtmarketingkonzept gearbeitet. Gemeinsam mit vielen Partnern vor allem aus der Geraer Wirtschaft und mit Unterstützung von Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee, die Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn dafür gewinnen konnte, wird die Arbeit am neuen Stadtmarketingkonzept vorangetrieben. Die Oberbürgermeisterin hat bereits zur nächsten Unternehmerrunde für den 23. August eingeladen.


Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR

Hinterlassen Sie einen Kommentar