KLINGEN + SINNEN – Ein musikalischer Abend in der Musikschule „Heinrich Schütz“ a

Navi://KLINGEN + SINNEN – Ein musikalischer Abend in der Musikschule „Heinrich Schütz“ a

KLINGEN + SINNEN – Ein musikalischer Abend in der Musikschule „Heinrich Schütz“ a

Von | 2017-10-09T21:46:10+00:00 9 Oktober 2017|Kategorien: Allgemein|Tags: , |

Junge Talente der Musikschule – auf dem Foto am Flügel Clara und Paula Teichmüller – begleiten die Veranstaltung musikalisch. (Sehnert)

Am Freitag, dem 27. Oktober 2017, 18 Uhr, wird in die Musikschule „Heinrich Schütz“ Gera Biermannplatz 1 zu einem musikalisch-literarisches Programm besonderer Art herzlich eingeladen. Anlässlich der 25. Thüringer Tage der jüdischen-israelischen Kultur unternimmt der Bücherfreund und ehemaliger Bühnenbildner Helmut Pock einen literarischen Streifzug in die weite Welt der jüdischen Literatur. Er rezitiert und liest aus Werken der jüdischen Poesie von Else Lasker-Schüler, Lida Winiewicz, Rajzel Zychlinski, Alice Herz-Sommer und Leo Pavlát. Junge Talente der Musikschule freuen sich diesen Abend mit Werken für Klavier, Klarinette, Violine, Akkordeon und Blockflöte musikalisch ausgestalten zu dürfen. So erwartet den Besucher bei freiem Eintritt im Friederici-Saal der Musikschule eine besondere Atmosphäre bei der Lesung literarischer Schätze. Eine Platzreservierung ist zu empfehlen unter Telefon Sekretariat der Musikschule 0365/26916 oder E-Mail: musikschule@gera.de.

Hinterlassen Sie einen Kommentar