Kräftiger Besucherzuwachs im Kultur- und Kongresszentrum Gera

Navi://Kräftiger Besucherzuwachs im Kultur- und Kongresszentrum Gera

Kräftiger Besucherzuwachs im Kultur- und Kongresszentrum Gera

Von |2016-05-17T13:04:46+00:0017 Mai 2016|Kategorien: Allgemein|

Das Kultur- und Kongresszentrum Gera hat als größtes Veranstaltungshaus in Ostthüringen weiter an Anziehungskraft gewonnen. 62.000 Menschen besuchten in den ersten vier Monaten des Jahres 2016 die Konzerte, Messen und Ausstellungen. Das sind 20.000 Besucher mehr als im Vergleichszeitraum 2015. Für das gesamte Jahr 2016 hat der Fachdienst Presse, Marketing, Kultur und Sport mit 120.000 Besuchern im Kultur- und Kongresszentrum gerechnet, im Vorjahr waren 100.000 Menschen gekommen. Bereits jetzt konnten dank langfristiger Akquise Veranstaltungstermine bis ins Jahr 2018 vereinbart werden.

Besuchermagnete waren in den ersten vier Monaten 2016 der 24. Geraer Autofrühling mit 18.000 Gästen, der 2. Kunsthandwerk- & Kreativmarkt mit 7.000 Gästen und die Tattoo & Piercing Messe mit 4.000 Gästen. Jeweils ausverkauft sind die Gastspiele mit dem Youtube-Star Luke Mockridge, Cindy aus Marzahn, „Gestört aber Geil“, „Das Beste der Feste“ mit Florian Silbereisen sowie Olaf Schubert & seine Freunde gewesen. Eine überwältigende Publikumsresonanz fanden darüber hinaus „…immer wieder sonntags“ auf Tour präsentiert von Stefan Mross, Hans Klok „The New Houdini – Die größte Illusionsshow der Welt“, Suberg’s Ü-30-Party, Howard Carpendale und Gregorian; hier kamen jeweils zwischen 1.300 und 2.000 Besucher.

Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR

Hinterlassen Sie einen Kommentar