Kür der Gewinner vom Zeichenwettbewerb „Nessie“ im Museum für Naturkunde Gera

Navi://Kür der Gewinner vom Zeichenwettbewerb „Nessie“ im Museum für Naturkunde Gera

Kür der Gewinner vom Zeichenwettbewerb „Nessie“ im Museum für Naturkunde Gera

Von |2018-06-27T12:22:23+00:0027 Juni 2018|Kategorien: Allgemein|Tags: , |

Im Zusammenhang mit der Sonderausstellung „Schottland – Land der Saurier, Kilts und Lochs“ im Museum für Naturkunde Gera haben im Rahmen eines Zeichenwettbewerbs Schülerinnen und Schüler verschiedener Geraer Schulen den Blick auf die Legende um das Ungeheuer von Loch Ness „Nessie“ gerichtet. Sie haben ihre Fantasie spielen lassen und „Nessie“ auf Papier eine Gestalt verliehen. Ihre Bilder sind seit der Eröffnung der neuen Sonderausstellung öffentlich als Teil der Schau ausgestellt. Über die Frage, wer die meiste Fantasie hatte, hatten bis zum 17. Juni per Wahlzettel über 190 Museumsbesucher abgestimmt. Am 28. Juni fand die Kür der fünf Gewinner mit den meisten Stimmen samt der Preisübergabe statt. Als Preis erhielten die jungen Zeichentalente jeweils einen Gutschein von Brendels Buchhandlung in Gera. Die Sonderausstellung zu Schottland ist noch bis 15. Oktober zu sehen. Ein Thema sind dabei auch die tatsächlichen wissenschaftlichen Hintergründe zur Legende von „Nessie“.

Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR