Lieferzone auf dem Puschkinplatz

Navi://Lieferzone auf dem Puschkinplatz

Lieferzone auf dem Puschkinplatz

Von |2017-08-09T15:00:02+00:001 August 2017|Kategorien: Allgemein|Tags: , , |

Die gegenwärtige Verkehrssituation auf dem Puschkinplatz weist erhebliche Defizite auf. Trotz der Ausweisung mit Haltverbotszeichen werden in dem mit Pflanzkübeln gestalteten Wendekreis regelmäßig Fahrzeuge widerrechtlich abgestellt. Meist handelt es sich um Kunden der Post, die nur kurze Zeit halten, um ihre Geschäfte zu erledigen. Dennoch führt das unablässig dazu, dass die Wendeanlage nicht nutzbar ist. Tägliche Kontrollen durch den Fachdienst Ordnungsangelegenheiten konnten keine Abhilfe dieser Situation bewirken.

 

Um den Kurzzeitbesuchern der Post Möglichkeiten anzubieten, mit ihren Fahrzeugen auf dem Puschkinplatz zu halten, wird voraussichtlich ab 8. August 2017 mit Hilfe von Pflanzkübeln eine Fläche zum Abstellen von zirka fünf Fahrzeugen außerhalb des Wendekreises geschaffen. Diese wird mit den Verkehrszeichen eingeschränktes Haltverbot und dem Zusatz „Lieferzone“ ausgewiesen. Fahrzeuge können dort maximal zehn Minuten halten. Parallel dazu wird der Außendienst des Fachdienstes Ordnungsangelegenheiten die Maßnahme begleiten.

Für die Dauer dieses Verkehrsversuches gibt es gegenwärtig noch keinen definierten Zeitraum. Sollte sich die Maßnahme bewähren, geht die Stadtverwaltung davon aus, dass eine dauerhafte Lösung daraus wird.

Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR

Hinterlassen Sie einen Kommentar