Nachtwächter am Ostersonntag unterwegs

Navi://Nachtwächter am Ostersonntag unterwegs

Nachtwächter am Ostersonntag unterwegs

Von |2018-03-23T19:17:17+00:0023 März 2018|Kategorien: Allgemein|Tags: , |

Der Gersche Nachtwächter ist auch am Ostersonntag 1. April, 21 Uhr, ab der Straßenbahnhaltestelle Sorge/Markt unterwegs und man kann ihn lautstark in der Nacht hören. Bei dem anderthalbstündigen Rundgang erfahren die Gäste Geschichte in Geschichten zur Stadt, aber auch Lustiges und Unterhaltsames um Gersche Originale. Er führt Sie zu historischen Plätzen und weiß Spannendes und Schauriges über die Geraer Bewohner, deren Leben und die der Herrscher zu berichten. Wer also wissen will, wo es in Gera spukt, wer am Stadtbrand von 1780 Schuld ist, wie die Stadt unter dem Streit zweier sächsischer Brüder leiden musste, sollte ihn begleiten. Auch Voranmeldungen in der Gera-Information sind möglich. Die Tickets gibt es montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 9 bis 15 Uhr. Reservierungen nehmen die Mitarbeiter gern unter der Rufnummer 8 38 / 11 11 entgegen.

Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR

Hinterlassen Sie einen Kommentar