Neue Ausstellung „Fenster-Rahmen“ in der Geraer Bibliothek

Navi://Neue Ausstellung „Fenster-Rahmen“ in der Geraer Bibliothek

Neue Ausstellung „Fenster-Rahmen“ in der Geraer Bibliothek

Von |2018-03-24T08:52:30+00:0024 März 2018|Kategorien: Bibliothek|Tags: , |

Robby Rotha präsentiert ab 3. April Fotografien

Unter dem Titel „Fenster Rahmen“ präsentiert Robby Rotha von Dienstag, 3. April, bis Sonnabend, 12. Mai, eine Ausstellung mit Fotografien in der Stadt- und Regionalbibliothek Gera am Puschkinplatz. Die Schau ist Montag 14 bis 19 Uhr, Dienstag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr und Sonnabend von 10 bis 13 Uhr, geöffnet. Fenster schenken Licht, sind die Augen von Gebäuden. Sie rahmen den Blick nach innen und außen, sind Öffnungen zur Welt und schützen gleichzeitig vor ihr. Fenster geben Häusern ein Gesicht; sie erzählen Geschichten über das dahinter und das davor. Die Fantasie wird durch sie beflügelt, aber auch der Horizont gerahmt. In einer Auswahl dieser Wahrnehmungen wirft Robby Rotha mit seinen Fotografien einen Blick auf Fenster und Rahmen und lädt ein, die verschiedenen Facetten von ihnen kennenzulernen.

Robby Rotha (geb. 1965 in Gera), lebt in Kirchberg / Sachsen. Seinen erlernten Beruf im Bergbau tauschte er nach 1990 gegen die Arbeit im Rettungsdienst des DRK. Seit 10 Jahren beschäftigt er sich intensiv mit Fotografie. Seine Dokumentarfotografie zum Buchprojekt „Von Rettern und Menschen“ war im Thüringer Landtag in Erfurt und im Jenaer Uni-Klinikum zu sehen. Auch die Geraer Bibliothek zeigte 2012 und 2015 bereits Arbeiten von Robby Rotha. Mehr Informationen zur Bibliothek unter www.biblio-gera.de.

Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR

Hinterlassen Sie einen Kommentar