OB besucht Schulteil der Grundschule „Otto Dix“ in Friedericistraße 11

Navi://OB besucht Schulteil der Grundschule „Otto Dix“ in Friedericistraße 11

OB besucht Schulteil der Grundschule „Otto Dix“ in Friedericistraße 11

Von |2017-08-01T19:19:00+00:0028 Juli 2017|Kategorien: Allgemein|Tags: , |

Vom Stand der Bauarbeiten im künftigen Schulteil der Grundschule „Otto Dix“ in der Friedericistraße 11 informierte sich heute (28. Juli) Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn. Gemeinsam mit Schulleitung und der Elternvertretung der Grundschule gab es einen Rundgang mit dem Vermieter. Er informierte über den aktuellen Stand. Der Einzug in das Objekt ist pünktlich zu Schuljahresbeginn möglich. Die Bauleute sind aktiv tätig und es geht zügig voran. Nicht wie geplant, werden die Schülerinnen und Schüler gleich in das oberste Geschoss des neuen Sozialgebäudes einziehen, sondern vorübergehend ins Erdgeschoss. Die angemieteten Räume werden dann mit einem Monat Verspätung am 16.September bezugsfertig. Kommende Woche sollen die Möbelwagen vorfahren und die Ausstattung der Räume beginnt.


Bis zur endgültigen Fertigstellung des Objektes Ende September sichert der Vermieter eine strikte räumliche Trennung zwischen den von den Grundschülern genutzten Schulräumen und dem Baugeschehen zu. Die Sicherheit der 109 Schulanfänger und ein ungestörter Unterricht und Hortbetrieb stehen für alle Beteiligten an erster Stelle. Das betrifft das Gebäude und auch den öffentlichen Raum vor dem Gebäude. Alle schmutz- und geräuschintensiven Arbeiten werden in die Zeiten außerhalb des Unterrichtes und der Hausaufgabenzeit in der Nachmittagsbetreuung verlagert. Es gibt auch eine geschützte Möglichkeit, dass die Kinder im Freien in den Pausen spielen können.

Ein Fußgängerüberweg ist bereits angelegt und auch eine 30-Stundenkilometer-Zone. Gemeinsam mit der Verkehrswacht sollen die Schüler in den ersten Tagen des neuen Schuljahres in Sachen Sicherheit begleitet werden. Die Mittagsversorgung wird der Essenanbieter der Untermhäuser Schule im neuen Schulteil übernehmen. Auch ein Pausenhof soll rechtzeitig entstehen. Die Sporthalle wird im Oktober fertig und als 3-Felder-Halle ein Schmuckstück. An die Fassade kommen schöne Sichtelemente in einer Metallic- Anfertigung. Sie müssen noch geliefert werden. Ein Tag der offenen Tür für die Eltern ist leider nicht möglich, da im Haus intensiv in allen Räumen gebaut wird. Die Eltern werden in Kürze durch Elternbriefe noch einmal umfangreich informiert. Die Schuleinführung findet in der Otto-Dix-Schule statt.

Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR

Hinterlassen Sie einen Kommentar