Öffentliche Führung in der Ausstellung Karl‐Heinz Adler. ZEITSCHICHTEN. Werke 1957–2017

Navi://Öffentliche Führung in der Ausstellung Karl‐Heinz Adler. ZEITSCHICHTEN. Werke 1957–2017

Öffentliche Führung in der Ausstellung Karl‐Heinz Adler. ZEITSCHICHTEN. Werke 1957–2017

Von |2017-06-09T16:02:34+00:009 Juni 2017|Kategorien: Ausstellung|Tags: , |

Das Museum für Angewandte Kunst Gera lädt am Sonntag, dem 18. Juni 2017, um 14 Uhr zu einer öffentlichen Führung durch die neue Sonderausstellung des sächsischen Ausnahmekünstlers Karl-Heinz Adler ein. Unter dem Titel „ZEITSCHICHTEN“ werden Werke aus der Zeit von 1957 bis 2017 präsentiert. Die umfassende Retrospektive vereint alle Werkgruppen seines gesamten konkreten Schaffens und ist mit über 50 teilweise großformatigen Arbeiten von insgesamt zehn Leihgebern aus ganz Deutschland die größte Schau Adlers überhaupt, die jemals zu sehen war. Adler, der heute zu den wichtigsten Vertretern der Konkreten Kunst in Europa zählt, schuf einen außerordentlich geschlossenen Werkkorpus der zeitgleich zu Tendenzen nicht-gegenständlicher Kunst in der internationalen Kunstszene entstand.

Öffentliche Besucherführungen:
18.06.2017, 14 Uhr
16.07.2017, 14 Uhr
13.08.2017, 14 Uhr

Konzert mit dem Wandelweiser-Komponistenensemble:
22.06.2017, 20 Uhr

Ausstellung: Karl‐Heinz Adler. ZEITSCHICHTEN. Werke 1957–2017

Dauer: 19. Mai bis 13. August 2017

Ort: Museum für Angewandte Kunst Gera
Greizer Str. 37, 07545 Gera, Telefon: 03 65 / 838 14 30
Fax: 03 65 / 838 14 32
musak@gera.de www.gera.de

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag/Feiertag 12 bis 17 Uhr

Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR

Hinterlassen Sie einen Kommentar