Orgelmatinee zum Jubiläum

Navi://Orgelmatinee zum Jubiläum

Orgelmatinee zum Jubiläum

Von |2017-10-28T08:19:07+00:0028 Oktober 2017|Kategorien: Theater|Tags: , |

Bereits 40 Jahre ist es her, dass die Orgel im Konzertsaal der Bühnen der Stadt Gera eingeweiht worden ist. Im Zuge von baulichen Veränderungen wurde der Saal 1977 mit einer Konzertorgel, einem seltenen Instrument des Orgelbauers Sauer, ausgestattet. Anlässlich dieses Jubiläums veranstaltet Theater&Philharmonie Thüringen eine Reihe klangvoller Konzerte, in denen das gefeierte Schmuckstück im Mittelpunkt steht.
Im Rahmen der Orgelmatinee am Sonntag, 12. November, um 11:00 Uhr im Konzertsaal der Bühnen der Stadt Gera werden gleich drei Organisten aus Gera und Altenburg die prachtvolle Sauerorgel zum Klingen bringen. Die Organisten Felix Friedrich, Benjamin Stielau und Michael Formella werden dabei Orgelwerke von Antoni Martorell, Bedřich Smetana, Johann Sebastian Bach sowie freie Choralimprovisationen zu Gehör bringen. Umrahmt und aufgelockert werden die musikalischen Beiträge von Diskussionen und unterhaltsamen Anekdoten zur Geschichte, Funktionsweise und Klangvielfalt des Instrumentes. Als Moderator wird der Musikwissenschaftler und ehemalige Intendant Dr. sc. Eberhard Kneipel zu erleben sein, der mit Sieghard Zitzmann und Peter Fräßdorf (Orgelbau Sauer Frankfurt/O.) zwei fachkundige Experten zu Gast hat.


Die Veranstaltung wird durchgeführt vom Verein der Orchesterfreunde Gera e. V. zum 40 jährigen Jubiläum der Sauerorgel im Konzertsaal Gera der Bühnen der Stadt.

Karten für 5,- Euro sind an der Theaterkasse erhältlich, telefonische Reservierungen unter 0365-8279105.

Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR

Hinterlassen Sie einen Kommentar