Pegelstand der Weißen Elster erhöht, Beobachtung der Lage durch den Katastrophenschutzstab

Navi://Pegelstand der Weißen Elster erhöht, Beobachtung der Lage durch den Katastrophenschutzstab

Pegelstand der Weißen Elster erhöht, Beobachtung der Lage durch den Katastrophenschutzstab

Von |2018-05-25T13:51:59+00:0025 Mai 2018|Kategorien: Allgemein|Tags: , |

Aufgrund der gestrigen Wetterlage im Vogtland hat die Weiße Elster im Geraer Stadtgebiet aufgrund höherer Zuflussmengen einen erhöhten Wasserpegelstand. Als Vorsichtsmaßnahme wurde im Fachdienst Brand- und Katastrophenschutz ein sogenannter Rumpfstab eingerichtet, welcher die Lage permanent beobachtet. Die Stadtverwaltung wird auf diesem Wege über veränderte Situationen fortlaufend informieren.

Die Hochwasserschutzmaßnahmen am Zwötzner Wehr bewähren sich (Feuerwehr Gera)

Die Pegel Greiz und Berga nehmen bereits wieder ab. Momentan misst der Pegel der Weißen Elster in Gera-Langenberg 2,78 Meter, normal sind 1,30 Meter. Gegen Mittag wird mit dem Höchststand in Gera gerechnet. Bei einem Wasserpegel von 2,80 Metern wird die Alarmstufe 1 ausgerufen. Erste Maßnahmen müssten bei einem Pegelstand von 3,20 Metern ergriffen werden. Es wird mit einem Wasserabfluss von 140 Kubikmetern pro Sekunde gerechnet. Zum Vergleich: Beim Hochwasser 2013 hatte die Weiße Elster einen Abfluss von etwa 600 Kubikmetern pro Sekunde.

Die Feuerwehr Gera-Mitte beobachtet die Lage entlang der Weißen Elster mit einer Drohne. Neben dem ständigen Livebild der Drohne während des Flugs entstehen Fotoaufnahmen unter anderem am Hofwiesenpark, in Liebschwitz bei der Bahnunterführung, beim Auslauf des Erlbachs bei Thieschütz und um das sogenannte Omega. Daraufhin wird derzeit geprüft, ob die Radwegunterführungen an der Salzstraße und dem Omega gesperrt werden müssen.

Nach jetzigem Erkenntnisstand ist mit keiner Gefahr im Stadtgebiet Gera zu rechnen.

Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR