Sperrung der Brücke B92 über die Zoitzbergstraße für den Fahrzeugverkehr über 3,5 Tonnen

Navi://Sperrung der Brücke B92 über die Zoitzbergstraße für den Fahrzeugverkehr über 3,5 Tonnen

Sperrung der Brücke B92 über die Zoitzbergstraße für den Fahrzeugverkehr über 3,5 Tonnen

Von |2018-10-19T12:45:54+00:0019 Oktober 2018|Kategorien: Allgemein|Tags: , |

Die Stadtverwaltung informiert, dass durch das Ergebnis einer Bauwerksprüfung an der Brücke B92/Zoitzbergstraße im Zuge der Vogtlandstraße eine Sperrung des Bauwerkes ab Montag, 22. Oktober, 18 Uhr, für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen tatsächlichem Gesamtgewicht notwendig ist. Die Note des Bauzustandes erhöhte sich durch die neu festgestellten Schäden von 3,2 auf 3,7 bei einer Benotung von 1 bis 4. Die Standsicherheit und Dauerhaftigkeit des Brückenbauwerkes ist dadurch gefährdet und es kommt zu kurzfristigen Nutzungseinschränkungen.

Die Entwicklung des Schadens soll dadurch verlangsamt und das Bauwerk bis zu einer notwendigen Erneuerung für den Großteil der Verkehrsteilnehmer nutzbar gehalten werden.

Die Verwaltung nimmt dieses Thema ernst und trägt damit einer Abwehr von möglichen Gefahren Rechnung. Die Vorab-Lösung ist, dass der Fahrzeugverkehr über 3,5 Tonnen von Gera in Richtung Greiz bis auf weiteres über die erste Ausfahrt nach Gera-Lusan und weiter über die Zoitzbergstraße/Nürnberger Straße/Zeulsdorfer Straße/Heeresbergstraße wieder auf die B92-Vogtlandstraße geführt wird. Der stadteinwärtige Fahrzeugverkehr über 3,5 Tonnen wird an der Abfahrt Lusan über die Zoitzbergstraße/Wiesestraße/Keplerstraße zurück auf die B92-Vogtlandstraße geleitet. Es wird über eine alternative Regel zur Umleitung nachgedacht, worüber zeitnah informiert wird.

Das Linksabbiegen von der Keplerstraße in die Wiesestraße wird untersagt, um den Lenkradius beim Abbiegen für die Lastzüge sicherzustellen. Eine weitere Notwendigkeit ist, die Bushaltestelle Vogtlandstraße/Keplerstraße, Richtung Zentrum in die Keplerstraße, zu verlegen. Die Stadt Gera bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Behinderungen.

Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR