Start für die Freibadsaison 2017 am 13. Mai im Naturbad Kaimberg

Navi://Start für die Freibadsaison 2017 am 13. Mai im Naturbad Kaimberg

Start für die Freibadsaison 2017 am 13. Mai im Naturbad Kaimberg

Von |2017-05-08T19:18:09+00:008 Mai 2017|Kategorien: Allgemein|Tags: , , |

Start für die die Freibadsaison im Naturbad Kaimberg ist am Samstag, 13. Mai. Das Bad lockt mit einer Wasserfläche von fast 7.000 Quadratmetern und bietet damit ausreichend Platz zum Schwimmen und Baden. Darüber hinaus können die Gäste auf dem großzügig angelegten Außenbereich ein Planschbecken, eine Beach-Volleyball-Anlage, einen Kinderspielplatz, einen großen Sandstrand und zirka 25.000 Quadratmeter Liegefläche zum Ausspannen und für Sportaktivitäten nutzen. Auch für das leibliche Wohl der Gäste ist gesorgt. Speisen und Getränke können auf der schattigen Freiterrasse verzehrt werden. Vom Eröffnungstag bis 28. Mai ist das Bad täglich von 11 bis 18 Uhr, vom 29. Mai bis 25. Juni täglich von 9.30 bis 20 Uhr, vom 26. Juni bis 13. August täglich von 8.30 bis 20 Uhr, vom 14. August bis 3. September von 9.30 bis 20 Uhr und vom 4. September bis 15. September jeweils von 11 bis 17 Uhr für die Badegäste geöffnet.

In Vorbereitung auf die Freibadsaison wurden durch Mitarbeiter der „Elstertal“-Infraprojekt GmbH die über die Wintersaison eingelagerten Bänke und Spielgeräte wieder montiert, das Becken wurde gereinigt, Freianlagen wie Treppen und Kleinkindbecken instandgesetzt, Grünpflege- und Malerarbeiten sowie Sanitärinstallationsarbeiten durch Fremdfirmen durchgeführt. Für das Sanitärgebäude ist noch eine malermäßige Verjüngungskur geplant. Eine optische Verschönerung und Anpassung an die Natur und damit das Freibad war auch für den Sanitärcontainer geplant. Leider ist kein Graffitikünstler dem Aufruf der „Elstertal“-Infraprojekt GmbH über die Medien Internet und Facebook gefolgt.

Auch in der Freibadsaison 2017 wird die Badeaufsicht im Naturbad Kaimberg durch erfahrenes Fachpersonal abgesichert. Neu aufgestellte Hinweisschilder weisen insbesondere die Eltern der jüngeren Badegäste darauf hin, dass an Badegewässern erhöhte Vorsicht geboten ist. Die Badaufsicht bittet auf diesem Wege alle Badegäste, insbesondere aber die Erziehungsberechtigten um Unterstützung. Haben Sie immer ein wachsames Auge auf Ihre minderjährigen Begleiter. Der Besuch des Naturbades soll für alle ein Erlebnis bleiben!Für die Besucher stehen zwei Parkflächen mit mehreren Stellplätzen zur Verfügung: eine am Eingang (Kaimberger Straße) und eine oberhalb des Bades. Aber auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Bad gut erreichbar: bis zur Wendeschleife Zwötzen mit der Straßenbahn und von dort mit der Buslinie 18 bis Kaimberg.
Eintrittspreise: Tages-Ticket 3.50 Euro, ermäßigt 2,00 Euro, Abend-Ticket (ab 17:00 Uhr) 3,00 Euro, ermäßigt 1,50 Euro, 10er-Ticket 31,50 Euro, ermäßigt 18,00 Euro, Familien-Tages-Ticket 8,00 Euro (2 Erwachsene, 2 Kinder), jedes weitere Kind 1,50 Euro.

Das Wasser im Kaimberger Bad unterliegt wie alle öffentlichen Badeseen einer strengen Kontrolle. Wasserproben werden vom Gesundheitsamt der Stadt Gera vor Eröffnung und dann regelmäßig alle vier Wochen entnommen und zur Auswertung an das Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz übergeben.

Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR

Hinterlassen Sie einen Kommentar